Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Galaxus Logo
Review Notebooks + Tablets00

Die erste Maus, die mir gefällt

Alltagsgegenstände müssen nicht nur gut funktionieren. Sie sollen dabei auch noch gut aussehen. Finde ich jedenfalls. Endlich hat das in meinen Augen auch eine PC-Maus geschafft.

Langes Arbeiten am Laptop via Touchpad finde ich unangenehm. Deswegen muss jetzt eine kabellose Maus her. Benutzerfreundlich und haptisch sowie optisch ansprechend muss sie sein. Je mehr sich die Hardware, hinter einer weichen Schale versteckt, desto besser. Endlich ist mir eine PC-Maus im Galaxus-Sortiment begegnet, die diese Kriterien erfüllt. Die meisten sahen bisher für mich alle gleich aus: Ei-förmig und klobig.

Die «Surface Arc Mouse» von Microsoft ist da anders: Sie begeistert mich auf Anhieb mit ihrer filigranen Silhouette und der matten Farbe. Es gibt sie nicht nur – wie die meisten Modelle auf dem Markt – in Schwarz, sondern auch in Hellgrau, Bordeaux oder Kobaltblau. Ihre minimalistische Form verdankt die Maus einem speziellen Mechanismus. Dank diesem kannst du sie bei Nichtgebrauch «flach wie eine Flunder», wie Community-Mitglied Elvetós bemerkt, ausklappen.

Was Elvetós ebenso anmerkt, ist, dass sich die Maus hauptsächlich als mobile Lösung eignet. Klingt gut. Denn ein Gadget, das fürs Reisen so kompakt und flexibel wie möglich gestaltet wurde, kann ich auch im Alltag gebrauchen. Fürs Gaming benötige ich sie nicht. Kein Wunder also, dass die Surface Arc Mouse bei einer Design-Liebhaberin wie mir, im Warenkorb landet.

  • Surface Arc Mouse (Kabellos)
  • Surface Arc Mouse (Kabellos)
  • Surface Arc Mouse (Kabellos)
EUR 67,90
Microsoft Surface Arc Mouse (Kabellos)
Der Reisebegleiter für Ihr Surface-Gerät.
52

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 1 – 3 Tage
    > 5 Stück versandbereit ab externem Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Der Look

Unerklärlicherweise habe ich eine Schwäche für Dinge, die rund sind. Egal, ob kugelförmige Leuchten, gewölbte Accessoires, oder Entwürfe, die irgendwo einen Halbkreis enthalten, ich muss sie haben. Die organisch geformte Surface Arc Mouse passt in mein Beute-Schema. Sie ist klappbar und sieht aus wie ein Bogen. Ihr Äusseres besitzt keinen unnötigen Chichi wie Kabel oder Rädchen. Zum Scrollen kannst über die Berührungsfläche fahren und zum Klicken rechts oder links antippen.

Federleicht

Sobald die Maus ausgeklappt ist, stellt sie sich ein und ist im Nu mit meinem Apple Macbook Air via Bluetooth verbunden. Ihre Silikonoberfläche und ihr Gewicht empfinde ich auch nach einer Weile immer noch angenehm. Mit ihren 82.5 Gramm ist sie ein Fliegengewicht unter den Mäusen. Weil ich es gewohnt bin, nichts mit mir herumschleppen zu müssen, bin ich darüber besonders happy. Zusammengeklappt passt sie selbst in meine kleinste Handtasche in der Grösse einer Clutch und fällt auf meinem Schreibtisch als Gadget nicht auf. Sie reiht sich unauffällig neben meinen flachen Notizbüchern ein.

Ich bin zwar Rechtshänderin, aber die Surface Arc Mouse lässt sich dank ihrer Form, konfigurierbaren Einstellungen und Bluetooth-Funktion mit beiden Händen bedienen. Es spielt keine Rolle, auf welcher Seite sich der Kabelanschluss deines PCs oder Laptops befindet. Das vertikale Scrollen geht einwandfrei, das horizontale weniger gut. Dafür sind drei Finger, die gleichzeitig über die Fläche fahren notwendig, was bei grossen Händen auf der kleinen Oberfläche zur Herausforderung werden kann. Ausserdem besitzt die Maus AA-Batterien, die laut Microsoft bis zu sechs Monate halten sollen. Beurteilen kann ich das im Moment noch nicht, weil ich sie nicht solange besitze.

«Klick»

Wie Mitglied Bsm2423, stelle ich fest, dass sich das laute Klicken der Arc Mouse nicht überhören lässt. Auch mit den Einstellungen, die mir die Software zum Herunterladen anbietet, lässt sich das nicht ändern. Die Möglichkeiten, Gesten zu steuern, sind beschränkt. Da ich meistens mit Noise-Canceling Kopfhörern Musik höre, stört mich das nicht weiter.

Fazit

Die Surface Arc Mouse punktet bei mir mit ihrer bogenförmigen, farbigen Gestalt und weichen Hülle. Sie fühlt sich leicht an und trägt in einer Tasche nicht auf. Weil ich sie hauptsächlich zum Scrollen durchs Internet und zur Bildbearbeitung verwende, stört es mich nicht, dass ihre Gestik-Einstellungen limitiert sind. Das Einzige, was ich an ihr bemängel, ist, dass die Silikon-Oberfläche Staubfussel magisch anzieht und sich Fettflecken abzeichnen. Also Finger weg vom Eincremen vor der Nutzung dieser Maus. Im Vergleich zu anderen Glas- oder Kunststoffgehäusen finde ich sie dennoch besser. Nicht zuletzt, weil ihre Beschaffenheit für einen guten Griff sorgt. Sie scheint mir nicht für grosse Hände geeignet zu sein, weil ein Teil meiner Hand bereits auf der Tischfläche schleift. Wenn du lieber die ganze Hand auf die Maus legen möchtest, sind die besagten klobigen Bluetooth-Mäuse, die nicht zum Reisen gemacht sind, die bessere Lösung für dich.

Avatar

Pia Seidel, Hamburg

  • Teamleader Editorial Galaxus
Als Design Cheerleader gehe ich aufmerksam durch die Welt und konsumiere Kunst, Design und Mode wie Süssigkeiten. Besonders liebe ich es auf Reisen in die Magie neuer Orte einzutauchen sowie Trends auf Messen oder den Strassen aufzuspüren. Im Alltag erfreue ich mich an der Gestaltung meiner eigenen vier Wände und Podcasts.

Keine Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.