7 Gründe, warum die Airpods einfach genial sind
News & Trends

7 Gründe, warum die Airpods einfach genial sind

Aurel Stevens
Aurel Stevens
Zürich, am 17.05.2017
Sie sind ohne jeden Zweifel das bestdesignte, durchdachteste und funktionalste Produkt seit langem: Die Airpods von Apple.

Kollege Dominik hat die Airpods kürzlich getestet. Aber der Pflock ist natürlich nicht auf die Idee gekommen, sie mit dem iPhone 7, das er extra gestellt bekommen hat, zu testen. Nein, musste natürlich ein Android-Gerät sein.

Klar, damit funktionieren die Airpods auch. Ihre ganze Funktionalität wirst du aber nur mit einem Apple-Gerät nutzen. Lieferbar sind sie immer noch nur mit Wartezeit. Fies wie ich bin, sage ich dir trotzdem, warum du sie genau jetzt haben willst.

Vorweg: Ich habe ein Macbook Pro und ein iPhone. Ein Apple-Fanboy bin ich deshalb noch lange nicht. Die Apple Watch interessierte mich keinen Deut: ein Bananenprodukt für Technologie-Hipster. Apple bezahlt uns keinen Rappen, damit ich die Airpods liebe. Denn bei den Airpods war es Liebe auf den ersten Blick.

1. Sie sehen klasse aus

Die Airpods sind filigran. Sie wiegen 4.4 g pro Stück. Bei Ohrhörern unter fünf Gramm vergisst du, dass du sie trägst. Der Anblick mag noch ungewohnt sein, aber du wirst dich daran gewöhnen. Denn du wirst sie im ÖV öfters antreffen, weil die Dinger ein Bestseller sind. Alles, was wir ins Lager reinbekommen, geht gleich wieder weiter an Kunden.

2. Sie sind praktisch

Hast du sie im Ohr, dann laufen sie. Nimmst du sie aus dem Ohr, schalten sie sich ab. Entweder hast du sie im Ohr, oder sie verschwinden im eleganten Ladedock. Und das verschwindet in der Jackentasche. Simpel.

3. Deine Oma kann sie bedienen

Wo andernorts die Pairing-Hölle losbricht, zeigt Apple, wie es geht. Weisst du, wie die Bedienungsanleitung geht?

  1. Ladedock neben iPhone halten und öffnen
  2. Musik hören

4. Sie sind durchdacht

Hältst du die Ladestation ans iPhone und klappst den Deckel auf, siehst du den Ladestand der Ohrhörer und des Docks. (Entnimmt man einen Ohrhörer, sieht man sogar den genauen Ladestand von beiden.)

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Nimmst du einen oder beide aus dem Ohr, pausiert die Wiedergabe. (Es gibt Leute, die das als Bug bemängeln – nichts nervt mich an meinem ansonsten geschätzten Sennheiser Momentum Wireless mehr, als dass er einfach weiterdudelt, wenn man ihn ablegt.)

Doppeltipp auf einen Ohrhörer löst eine Aktion aus. Das kann Siri (default) oder Start/Stop (meine Wahl, wer braucht schon Siri?) sein.

Ich habe mich dabei ertappt, mit dem Finger längs über die Airpods zu streichen, um die Lautstärke einzustellen. Klappt leider nicht, wäre aber ein schönes Feature für zukünftige Airpods.

5. Sie spielen klanglich in der oberen Mittelklasse

Klar, in tiefen Lagen haben sie keine Chance gegen einen ausgewachsenen Over-ear-Kopfhörer. Aber das leistet die In-ear-Konkurrenz auch nicht. Die Dinger tönen gut. Vielleicht etwas spitz obendurch, aber das macht sie für Netflix und andere sprachbetonte Anwendungen umso brauchbarer.

6. Guter Preis für ein gutes Produkt

Ja, 179 Franken sind kein Pappenstiel. Klar bekommst du besseren Klang fürs Geld; hier, hier oder hier. Das sind dann aber andere Produktklassen. Oder es gibt keine Dockingstation dazu.

Viele andere Bluetooth-Ohrhörer leiden an miserablen Reichweiten – die Airpods schlagen sogar den grossen Momentum Wireless Over-ear, und zwar locker.

Sie halten fünf Stunden durch. Mit 15 Minuten laden gibts drei Stunden Betrieb. Getestet, funktioniert. Das Dock erlaubt ungefähr fünf Ladevorgänge. Bei der Laufzeit gibt es nichts zu meckern.

7. Es macht einfach Spass

Dieses Produkt ist ein Statement. Es macht Freude in der Bedienung und erledigt seinen Job gut. Es kommt öfters vor, dass ich Testgeräte ungern zurückgebe. Die Airpods werde ich mir zulegen. Kaufbefehl für Ästheten und iPhone-Enthusiasten. Kaufempfehlung für die restlichen Apple-User. Selbst Android-Benutzer dürfen die Airpods in Betracht ziehen (dort dann «nur» SBC, weil die Airpods nur AAC und kein aptX können).

Kopfhörer
AirPods (White)
Gebraucht + Geprüft
189,54
Apple AirPods (White)

Einfach. Kabellos. Magisch.

34 Personen gefällt dieser Artikel


Aurel Stevens
Aurel Stevens
Chief Editor, Zürich
Ich bändige das Editorial Team. Hauptberuflicher Schreiberling, nebenberuflicher Papa. Mich interessieren Technik, Computer und HiFi. Ich fahre bei jedem Wetter Velo und bin meistens gut gelaunt.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren