Apple AirPods Pro: Neue Gerüchte, neues Design und neue Probleme
News & Trends

Apple AirPods Pro: Neue Gerüchte, neues Design und neue Probleme

Livia Gamper
Livia Gamper
Zürich, am 26.10.2020
Bilder: Manuel Wenk
Apple plant, drei neue Kopfhörer auf den Markt zu bringen. Wenn man dem Artikel bei Bloomberg glaubt, sollen die beiden In-Ear-Modelle schon bald da sein. Bei den Over-Ears soll Apple Probleme haben.

Die Gerüchte um Apples neue Kopfhörer werden konkreter. Im Bericht von Bloomberg zitieren die Journalisten Debby Wu und Mark Gurman Personen, die mit Apples Plänen vertraut seien. Dass Apple an neuen AirPods Pro arbeitet, überrascht nicht. Dafür aber die Details, über die Bloomberg berichtet.

Neue AirPods Pro wie Galaxy Buds+

Laut den Insidern soll das Design der neuen AirPods Pro kompakter werden. Die Kalifornier wollen von den Zahnbürsteli-Stielen wegkommen und stärker in Richtung Buds-Design gehen. Die Buds sollen mehr im Ohr selbst sitzen statt daran herunterzuhängen. Das Ergebnis könnte dann so aussehen wie die Galaxy Buds+ von Konkurrent Samsung.

Galaxy Buds
94,49
Samsung Galaxy Buds

Dass die AirPods Pro so günstig wie die Ohrhörer von Samsung werden, ist aber eher unwahrscheinlich.

Laut den Bloomberg-Apple-Insidern hadern die Entwickler derzeit noch damit, aktives Noise Cancelling, Mikrofone und drahtlose Antennen in das kleine Gehäuse zu bringen. Eine Apple-Sprecherin, die von Bloomberg zu den Problemen angefragt wurde, lehnte in bekannter Apple-Manier einen Kommentar ab.

AirPods 3 haben das Design der Airpods Pro

Nebst dem wahrscheinlich teuren AirPods-Pro-Nachfolger will Apple ein günstigeres Einstiegsmodell bringen. Das soll den jetzigen AirPods Pro gleichen. Eine aktive Geräuschunterdrückung soll bei diesem Modell, das die dritte Generation der Kopfhörer wäre, nicht mit auf den Weg bekommen. Dafür soll die Akkulaufzeit verbessert werden.

AirPods Pro (ANC)
201,67
Apple AirPods Pro (ANC)

Geplant ist der Launch dieser In-Ear-Kopfhörer für das erste Halbjahr 2021.

AirPods Studio: Produktionsstart verschoben

Über die ersten Over-Ear-Kopfhörer von Apple gibt’s ebenfalls sehr viele Gerüchte. Schon seit etwa zwei Jahren sind die Kopfhörer in den News. Demnach hätten die AirPods Studio schon vor einiger Zeit in die Produktion gehen sollen. Daraus ist aber nichts geworden. Wegen Problemen mit dem Kopfhörerbügel, der eigentlich austauschbar sein sollte, hat sich der Produktionsstart verzögert.

Ist das die Over-Ear-Version der *Apple Airpods**?
placeholder

placeholder

Glaubt man den aktuellen Gerüchten, wird der Bügel nun doch nicht austauschbar sein und die Touch-Bedienung an den Ohrmuscheln wird kleiner ausfallen. Wann die Produktion der Kopfhörer beginnt und wann sie auf den Markt kommen, ist bisher völlig unklar.

29 Personen gefällt dieser Artikel


Livia Gamper
Livia Gamper
Junior Editor, Zürich
Experimentieren und Neues entdecken gehört zu meinen Leidenschaften. Manchmal läuft dabei etwas nicht wie es soll und im schlimmsten Fall geht etwas kaputt. Ansonsten bin ich seriensüchtig und kann deshalb nicht mehr auf Netflix verzichten. Im Sommer findet man mich aber draussen an der Sonne – am See oder an einem Musikfestival.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren