Die Hörspielfiguren Tonies haben jetzt mehr drauf
News & TrendsToys

Die Hörspielfiguren Tonies haben jetzt mehr drauf

Martin Jungfer
Martin Jungfer
Zürich, am 21.08.2020
Ab sofort bieten sich neue Möglichkeiten für die Tonie-Figuren, die Kinder einfach auf die passende Box stellen und loshören können. Neu kannst du zu einigen Lieblingen neue Folgen herunterladen – ohne eine neue Figur kaufen zu müssen.

Der Hersteller Tonie erweitert das Angebot an Hörspielen. Von Bibi Blocksberg, Benjamin Blümchen und zur Bibi-und-Tina-Reihe musst du ab sofort nicht zwingend mehr neue Figuren kaufen, wenn du neue Folgen hören willst. Registrierte Kunden wurden per E-Mail informiert, dass neu eine Audiothek zur Verfügung steht. Diese ist zugleich ein Online-Shop. Somit kannst du dir zum Beispiel eine neue Folge des sprechenden Elefanten holen, wenn die ursprünglich mit der Figur verknüpfte Folge zu langweilig geworden ist und sie dein Kind schon auswendig mitspricht.

Das Ganze funktioniert gemäss Tonie-Website kinderleicht. Der Audiothek-Bereich ist in deinem Nutzerkonto zu finden, das auch für die Nutzung am Smartphone optimiert ist - allerdings (noch) nicht in den App-Versionen. Hier musst du auf Updates mit Support für die Audiothek noch warten. Ob und wann diese kommen, verrät die Mitteilung nicht. Bezahlt werden können die neuen Hörspielfolgen per Paypal. Andere Bezahlformen gibt es noch nicht, seien aber in Planung. Sobald du in der Audiothek eine neue Folge gekauft hat, kannst du sie mit der Figur verbinden. Aber Achtung: Eine Figur kann immer nur eine Geschichte abspielen. Wenn du eine neue Story runterlädst, dann wandert die alte Story in die Audiothek. Von dort aus kannst du sie später wieder mit der Figur verbinden. Das ist eine gewisse Einschränkung, allerdings ist die Einfachheit ja auch Teil des Erfolgsrezeptes des Unternehmens. Der technische Hintergrund: Die Figuren selbst sind keine Speichermedien, der Speicher steckt in der Toniebox selbst. In den Figuren ist nur ein NFC-Chip verbaut und jeder dieser Chips kann eben nur eine ID an die Tonie-Box als Player übermitteln.

Insgesamt stehen in der Audiothek 300 neue Folgen zur Verfügung. Jede Folge kostet 5,99 Euro – das Angebot von Tonies kommt aus Deutschland und deshalb sind die Preise in Euro. Die 5,99 Euro sind deutlich günstiger als die 15 bis 19 Franken, die sonst für eine neue Figur fällig werden. Allerdings kommt man mit ein paar neuen Folgen schnell zu einem Preis, bei dem das Abo von Spotify, in dem ebenfalls alle Folgen der Hörspiel-Helden zur Verfügung stehen, günstiger kommt.

Geplant ist gemäss Tonie noch die Einführung von Guthabenkarten. Damit können dann auch schenkfreudige Grosseltern oder Götti von der neuen Möglichkeit profitieren. Ein Zeitpunkt für die Einführung der Guthabenkarten ist allerdings noch nicht bekannt.

11 Personen gefällt dieser Artikel


Martin Jungfer
Martin Jungfer

Head of Content, Zürich

Journalist seit 1997. Stationen in Franken, am Bodensee, in Obwalden und Nidwalden sowie in Zürich. Familienvater seit 2014. Experte für redaktionelle Organisation und Motivation. Thematische Schwerpunkte bei Nachhaltigkeit, Werkzeugen fürs Homeoffice, schönen Sachen im Haushalt, kreativen Spielzeugen und Sportartikeln.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren