Die Kunst des Nickerchens: Der Sieben-Minuten-Schlaf ist höchst erholsam, will aber erlernt sein

Die Kunst des Nickerchens: Der Sieben-Minuten-Schlaf ist höchst erholsam, will aber erlernt sein

Thomas Meyer
Thomas Meyer
Zürich, am 30.09.2020
Wir werden mehrmals pro Tag müde – doch anstatt uns jeweils kurz hinzulegen, greifen wir zu Espresso und Energy-Drinks. Dabei ist der Power-Nap die perfekte Methode, um wieder zu Kräften zu kommen.

Du kennst das: Es ist noch nicht einmal 12 Uhr mittags, und du bist schon völlig erledigt. Du schüttest Kaffee und Red Bull in dich hinein. Nach dem Mittagessen bist du erneut hundemüde, und am Abend kippst du buchstäblich ins Bett, wo du die Avancen deines Partners nur noch als fern ersterbenden Sirenengesang wahrnimmst.

Ist das Leben so anstrengend? Sind die Menschen so anstrengend? Ja, schon auch. Aber dein Problem ist, dass du keine Nickerchen machst. Lass mich dir den Weg in die wunderbare Welt der Nickerchen weisen. Du wirst keinen Kaffee mehr benötigen, frisch durch deinen Tag wandeln und am Abend in der Lage sein, philosophische und erotische Feuerwerke zu zünden.

Der Definitionsirrtum: Wie lange dauert ein Nickerchen?

Nun behaupten viele, sie könnten überhaupt keine Nickerchen machen; sie würden für mindestens zwei Stunden einschlafen und seien nachher noch viel kaputter als zuvor. Aber so reden nur Nickerchen-Amateure. Ein Nickerchen dauert nicht zwei Stunden, sonst würde der Diminutiv ja gar nicht passen, sondern zwischen fünf und fünfzehn Minuten. Danach ist dein von fruchtlosen Sitzungen und hohlem Geschwätz ermatteter Geist wieder munter, und du erwachst.

Der Trick besteht darin, dieses Aufwachen zum Aufstehen zu nutzen und nicht zum Liegenbleiben. Denn sonst tauchst du tatsächlich ab in den berüchtigten stundenlangen Tagschlaf, der dich mit wirren Träumen martert.

Es ist ganz einfach: Du legst dich irgendwo hin, sobald du das Bedürfnis danach verspürst, nickst ein, wirst nach fünf bis fünfzehn Minuten aufwachen und erhebst dich wieder. Das kann unter deinem Bürotisch auf einer Yogamatte geschehen, auf einer Parkbank, in einem Sessel, auf einem Sofa, sogar auf einem Bürostuhl mit gekippter Rückenlehne. Du musst dich nur an eine Regel halten: Steh sofort auf, sobald du aufwachst.

Der sekundäre Arbeitsplatz
Der sekundäre Arbeitsplatz

Mit der Zeit wirst du zum Nickerchen-Profi und kennst deine perfekten Slots. Bei mir sind die um 9.30, 13.30 (der ist obligatorisch für alle über 40jährigen) und 18.30 Uhr. Ich bin sogar so weit, dass ich bei meinen Eltern auf dem Sofa ein Nickerchen machen kann, während daneben mein Sohn jauchzt, mein Vater sich über Trump ärgert, meine Schwester sich über dessen Wähler ärgert und meine Mutter aus der Küche ruft, wer was gesagt habe.

«Wie kannst du bei diesem Lärm schlafen?», fragt meine Schwester jeweils, nachdem ich mich selig lächelnd wieder aufrichte.

«Ich habe die Kunst des Nickerchens perfektioniert», antworte ich, während meine Mutter aus der Küche ruft, worüber wir sprächen, «ich erwische den richtigen Moment zum Anfangen und den richtigen zum Aufhören.»

«Hm», macht meine Schwester nachdenklich. Ihre Erholungsmethode besteht darin, nur in Notfällen etwas anderes zu tragen als ihren Pyjama. Der Corona-Lockdown kam ihr in dieser Hinsicht sehr entgegen. Sie berichtet mittlerweile von einem beinahe rauschhaften Dauer-Sonntagmorgen-Empfinden, aber die Nebenwirkungen sind fatal: Sie fragt oft nach dem Wochentag, weil ihr Körper nur noch diesen einen kennt, und lacht abschätzig, wenn man am tatsächlichen Sonntagmorgen etwas mit ihr unternehmen will. Mir scheint der Minutenschlaf wesentlich sozialverträglicher.

Langarm Shirt
Pyjama/>
Dagsmejan Langarm Shirt
16

Auch du kannst den Power-Nap meistern. Jeder kann das. Dein Geist braucht wirklich nur ganz wenig Zeit, um sich zu regenerieren, und wird deinen Körper automatisch wieder aktivieren. Du brauchst beiden nur zu vertrauen. Warte, bis du müde bist, rolle deine Yogamatte aus, leg dich hin, schliesse die Augen, lass dich in den Boden sinken und staune über die Klarheit und Kraft, die dir in den folgenden Minuten geschenkt wird. Erhebe dich, rolle die Matte wieder zusammen und vollende deinen Tag in herrlicher Frische und schliesslich den Armen deines Partners.

Gute Mini-Nacht!

72 Personen gefällt dieser Artikel


Thomas Meyer
Thomas Meyer

freier Autor, Zürich

Der Schriftsteller Thomas Meyer wurde 1974 in Zürich geboren. Er arbeitete als Werbetexter, bis 2012 sein erster Roman «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse» erschien. Er ist Vater eines Sohnes und hat dadurch immer eine prima Ausrede, um Lego zu kaufen. Mehr von ihm: www.thomasmeyer.ch.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren