News & TrendsSport

ISPO 2019: Big Business im Hinterzimmer

Patrick Bardelli
Patrick Bardelli
Zürich, am 06.02.2019
Video: Manuel Wenk
Rund 2 800 Aussteller zählt die ISPO 2019. An der grössten Sportmesse der Welt gibt es viel Glanz und Glamour. Und noch mehr Trash. Ein Besuch abseits der bekannten Brands.

Da gibt es an der ISPO in München die Hallen A und B mit den Grossen der Sportbranche. Hier stehen die protzigen Pavillons der Outdoor-Giganten Schöffel, Jack Wolfskin und Mammut. Hier zeigen die Wintersport-Riesen Rossignol, Head und Fischer ihre neusten Produkte. Und dann ist da die Halle C. Hier hat es hauptsächlich Aussteller aus China. Hier wird Business gemacht. An winzigen Tischchen drängen sich die Käufer aus Europa und die Verkäufer aus Asien, verhandeln über Preise und Lieferkonditionen.

Hanteln, Bälle und Boxhandschuhe

Ich komme mir ein wenig vor wie in einem Gemischtwarenladen. Alles hier ist irgendwie kunterbunt zusammengewürfelt. Im Angebot sind hauptsächlich Textilien. Wobei auch Hanteln, Bälle und Boxhandschuhe sehr wichtige Produkte zu sein scheinen. An jedem zweiten Stand sind diese ausgestellt, wie du im Video oben siehst. Dazwischen sitzen, stehen oder schlafen immer wieder freundliche Menschen aus Asien, die mir ihre Produkte näher vorstellen möchten. Thanks, I'm only looking. Bei einem E-Skateboard kann ich dann doch nicht widerstehen und fahre damit ein bisschen durch die Gegend. Video Producer Manuel Wenk will mich dann auch noch Jonglieren sehen und schliesslich lasse ich einer freundlichen Chinesin im Töggele nicht den Hauch einer Chance.

Fazit

Im Hinterzimmer der weltweit grössten Sportmesse ist es ein wenig schäbiger als bei den Schöffels und Heads, aber irgendwie spassiger. Mich würde es jedoch trotzdem noch interessieren, unter welchen Brands ich den ganzen China-Trash schlussendlich angeboten bekomme.

4 Personen gefällt dieser Artikel


Patrick Bardelli
Patrick Bardelli

Senior Editor, Zürich

Es zählt nicht, wie gut du bist, wenn du gut bist. Sondern wie gut du bist, wenn du schlecht bist.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren