Minecraft als Brettspiel?
News & TrendsToys

Minecraft als Brettspiel?

Ramon Schneider
Ramon Schneider
Zürich, am 30.09.2019
Minecraft feiert bereits sein zehnjähriges Jubiläum. Neben unzähligen Büchern und LEGO-Sets gibt es nun auch eine analoge Brettspiel-Variante des meistverkauften Videospiels aller Zeiten.

Nach über 176 Millionen verkauften Exemplaren wagt der Videospielhersteller nun den Schritt in die analoge Brettspielwelt. Zusammen mit Ravensburger erscheint diesen Monat «Minecraft: Builders & Biomes».

«Uns faszinierte die Idee, das Minecraft-Videospiel in ein haptisches Strategiespiel umzusetzen, bei dem sich die Spieler direkt gegenübersitzen und vorausschauend klug um die Wette bauen, um zu gewinnen»
Florian Baldenhofer, Produktmanager Ravensburger

Vorgestellt wurde das Tabletop-Spiel an der diesjährigen MineCon. Der Minecraft-Event des Jahres, an dem alle Neuerungen und Erweiterungen bekannt gegeben werden. Zum Brettspiel gibts momentan noch wenig Einblicke. Auch der Trailer ist eher inspirativ als informativ.

Wie funktioniert das Spielprinzip?

Bei «Minecraft: Builders & Biomes» befinden sich zwei bis vier Spieler in einem unbekannten Teil der Oberwelt. Du kannst während des Spiels verschiedene Ressourcen sammeln, Gebäude errichten und Monster bekämpfen. Das Spiel ist zu Ende, sobald alle 64 verfügbaren Ressourcenblöcke aufgebraucht wurden. Das dauert laut Ravensburger zwischen 30 und 60 Minuten. Punkte erhältst du für die Grösse deines Gebietes, die errichteten Gebäuden und der Anzahl besiegter Monster.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Ich frage mich jedoch, ob das Brettspiel der digitalen Version gerecht wird. Das Beste an Minecraft ist meiner Meinung nach die riesige Welt, in der man sich frei bewegen und nach Lust und Laune Dinge bauen und zerstören kann. Das kann ich mir bei der Brettspiel-Variante nicht vorstellen. Daher wird es vermutlich an die Welt und Figuren von Minecraft anknüpfen, aber nicht Minecraft sein. Ich konnte das Spiel noch nicht ausprobieren und es gibt auch noch keine Reviews im Netz. Ein abschliessendes Fazit kann ich daher nicht ziehen. Das Spiel sieht auf den Bildern von Ravensburger jedoch interessant aus und ist für jeden treuen Minecraft-Fan sowieso ein Muss.

Verkaufsstart ist der 12.10.2019. Ungeduldige unter euch können das Spiel schon heute bei uns vorbestellen. Ich werde es bestimmt mal anspielen. Nur schon aus Neugier, ob ihnen der Sprung von der digitalen in die analoge Welt gelungen ist.

Mehr Digitales aus der analogen Welt kannst du in meinem Autorenprofil erkunden.

4 Personen gefällt dieser Artikel


Ramon Schneider
Ramon Schneider

Junior Editor, Zürich

Bezahlt werde ich dafür, von früh bis spät mit Spielwaren Humbug zu betreiben.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren