News & TrendsSport

Neo-Ökologie: Der Megatrend der nächsten Jahre

Patrick Bardelli
Patrick Bardelli
Zürich, am 27.01.2020
Video: Manuel Wenk
Die weltgrösste Sportmesse in München ist nicht nur eine Nabelschau der Branche. An der ISPO werden auch die Trends der nächsten Jahre aufgezeigt. Der Megatrend in den 2020er-Jahren heisst Neo-Ökologie.

Die Trends der nächsten Jahre? Der Sport wird zum Synonym für Gesundheit und alles digitalisiert. Der Megatrend heisst allerdings Neo-Ökologie. Darunter versteht man Nachhaltigkeit und Effizienz in allen Bereichen: von der Finanzwirtschaft über den Städtebau bis zum moralischen Konsum. Einfach gesagt: Öko ist keine Randerscheinung bestehend aus ein paar Leute in Birkenstock-Latschen mehr, sondern der neue Mainstream.

Rucksack ohne Kunststoff

Ein Beispiel? Die norwegische Bekleidungsmarke Bergans of Norway hat sich gemeinsam mit dem finnischen Biofaser-Hersteller Spinnova zum Ziel gesetzt, Textilfasern auf Zellulose-Basis weiterzuentwickeln. Das erste Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist die «Collection of tomorrow». Diese wird nach den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft gestaltet. Der Rucksack aus dieser Kollektion wurde im Bereich Sustainability eben mit einem ISPO Award ausgezeichnet.

Ich lass mir den Öko-Rucksack im Detail erklären.
Ich lass mir den Öko-Rucksack im Detail erklären.

Der Rucksack besteht hauptsächlich aus Holzfasern, die zu 100 Prozent rezyklierbar sind. In der Herstellung verzichtet Bergans of Norway auf jeglichen Kunststoff. Ob das Teil ohne die übliche Reissverschlüsse, Ösen oder Clipverschlüsse auskommt, siehst du im Video oben.

Du willst mehr News & Trends aus der Sportwelt? Folge hier meinem Autorenprofil und bleib auf dem Laufenden. Bis am Mittwoch läuft die ISPO in München.

8 Personen gefällt dieser Artikel


Patrick Bardelli
Patrick Bardelli

Senior Editor, Zürich

Es zählt nicht, wie gut du bist, wenn du gut bist. Sondern wie gut du bist, wenn du schlecht bist.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren