MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G

8 GB
-
Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.
Artikel 5777040

Beschreibung

Die GeForce GTX 1080 High-End-Grafikkarte mit Pascal-Architektur ist ein Meilenstein in NVIDIAs Grafikkarten-Geschichte. Hergestellt im 16-nm-FinFET-Verfahren ist der GP104-Grafikchip der GTX 1080 ein...

Spezifikationen

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Taktfrequenz
1708 MHz
Länge
27.90 cm
Anzahl Shaders
2560 x
Grafikkarten Modell
GTX 1080
Grafikspeichertakt
10.11 GHz

Testberichte

-

Durchschnittliche Bewertung 0%

Anzahl Testberichte 2

-

CT Magazin 2-GHz-Grafikkarten - GeForce GTX 1070 und GTX 1080

Testergebnis ohne Note

undefined Logo

Ausgabe 18/2016 - Die Firma MSI verbaut auf seiner 28 cm langen GeForce GTX 1080 (790 Euro) zwei große 10-cm-Lüfter, die im Leerlauf stillstehen ? auch wenn mehrere Displays angeschlossen sind. Erst wenn die GPU-Temperatur die 62-Grad-Marke erreicht, fangen sie an mit 700 U/min zu drehen ? das ist nicht hörbar. Unter Last drehen die Lüfter mit leisen 1300 U/min (1,0 Sone). Bei hohen Bildraten fiepen die Spulen, was empfindliche Gemüter nervt. Beim Spielen lag die GPU-Temperatur in unseren Tests bei 74 °C ? also rund 10 Grad niedriger als bei der Asus-Variante. Dadurch kann die GPU ihre Turbo-Taktfrequenz meist über 1900 MHz halten. Im Vergleich zu Nvidias Referenzkarte ist die MSI GeForce GTX 1080 rund fünf Prozent schneller. Allerdings schluckt sie mit durchschnittlich 213 Watt immerhin rund 20 Prozent mehr als Nvidias Referenzkarte (176 Watt). Spielern, die offene Gehäuse oder durchsichtige Seitenteile nutzen, wird der rot beleuchtete Lüfter gefallen. 

  • sehr hohe Spieleleistung
  • lautlos im Leerlauf
  • Spulenfiepen
Zum kompletten Testbericht
-

Computerbase.de Einzeltest

Testergebnis ohne Note

undefined Logo

Ausgabe 08/2016 - Auch die MSI GeForce GTX 1080 Gaming X ist deutlich besser als das von Nvidia gefertigte Referenzdesign Founders Edition. Sie ist schneller und leiser, obwohl MSI das Kühlsystem bei Zwei-Slot-Höhe belässt.

Im Vergleich zur Konkurrenz fehlt es dieser Variante hingegen an herausstechenden Alleinstellungsmerkmalen:
Sie ist nicht die schnellste, nicht die leiseste und nicht die sparsamste. Gepaart mit dem vergleichsweise hohen Preis und der Garantie, die ab Produktionsdatum gilt, richtet sich die Gaming X damit in erster Linie an Stammkunden des Herstellers. Für alle anderen ist zwar auch die MSI GeForce GTX 1080 Gaming X eine gute Grafikkarte, es gibt aber zahlreiche Vertreter auf dem Markt, die sich mit ihren Eigenschaften auch in Summe besser empfehlen ? vorausgesetzt, genug Platz ist vorhanden. 

Preisentwicklung

Transparenz ist uns wichtig – auch bei unseren Preisen. In dieser Grafik siehst du, wie sich der Preis über die Zeit entwickelt hat. Mehr erfahren