Zurück zum Produkt
  • ROG STRIX Z590-F GAMING WIFI (LGA 1200, Intel Z590, ATX)
  • ROG STRIX Z590-F GAMING WIFI (LGA 1200, Intel Z590, ATX)
  • ROG STRIX Z590-F GAMING WIFI (LGA 1200, Intel Z590, ATX)
  • ROG STRIX Z590-F GAMING WIFI (LGA 1200, Intel Z590, ATX)
EUR 253,40
ASUS ROG STRIX Z590-F GAMING WIFI (LGA 1200, Intel Z590, ATX)

Hast du eine Frage an die Community?

Es gelten die Community-Bedingungen
Bei Fragen zu einem Auftrag melde dich bitte direkt beim Kundendienst.

17 beantwortete Fragen zu ASUS ROG STRIX Z590-F GAMING WIFI (LGA 1200, ...

User 19Mauro99
User robertange
User TigerNationDE
Akzeptierte Antwort

Da du das Kabel ja schon ausschließen konntest, ist es natürlich theoretisch Möglich, das irgend nen Spannungswandler auf dem MoBo für das Problem verantwortlich ist. Was ich allerdings zuvor noch versuchen würde auszuschließen, wäre ggf. das Netzteil. Wenn du doe Möglichkeit hat nen anderes NT an das System anzuschließen, würde das den Verdacht schonmal um einiges festigen.
Grad knistern und Störgeräusche im Ton sind halt oft Anzeichen für Überspannung. Audioausgaben sind dann da natürlich am empfindlichsten.

Was du mal probieren kannst, ich habe es z.B. für meine Katana Soundbar so gelöst, ein Adapterkabel für USB-C zu nehmen.

War damals bei mir auch nicht die Lösung, da es bei der Katana ein Firmwareproblem ist, aber es wäre auch bei dir ne Option.

Insgesamt tippe ich aber eher auf nen Spannungsproblem. Daher würd ich wirklich das NT mal ausprobieren, und sei es noch so neu, um das ausschließen zu können.

Danach würd ich einfach ne Retoure des Mainboards anmelden. Das geht hier bei Galaxus ja mega fix :)

15.11.2021
User leokorevaar
User ruwebWer
Akzeptierte Antwort

Guten Abend ,
Ich habe das gleiche Board und bei mir läuft Win 11 Pro als saubere Installation, das heisst nach dem Update auf Win 11 nochmals sauber direkt neu installiert. Mit dem Tool HWinfo64, lässt sich der Status genau überprüfen unter "Operating System" müssen die Einträge "UEFI - Boot" - "Secure Boot" - "TPM" grün sein, damit die Installation klappt . Am besten mit dem Win 11 Tool "MediaCreationToolW11" installieren ... Sind die besagten Einträge nicht grün im HWINFO64, muss man im Bios folgende einträge ändern : Erweitert zu "PCH - FW" gehen und den "PTT" aktivieren. Dann zu Boot nach "Sicheres Booten" / Art des Betriebsystems : "Windows - UEFI - MODUS" einstellen. Dann müsste Win 11 zufrieden sein ...
LG
ruwebWer

27.10.2021