Zurück zum Produkt
  • Technistar K4 ISIO (DVB-C, CI+-Schacht)
  • Technistar K4 ISIO (DVB-C, CI+-Schacht)
  • Technistar K4 ISIO (DVB-C, CI+-Schacht)
EUR 146,98
TechniSat Technistar K4 ISIO (DVB-C, CI+-Schacht)

Hast du eine Frage an die Community?

Es gelten die Community-Bedingungen
Bei Fragen zu einem Auftrag melde dich bitte direkt beim Kundendienst.

15 beantwortete Fragen zu TechniSat Technistar K4 ISIO (DVB-C, CI+-Scha ...

User Hansueli49
User rewi9560
Akzeptierte Antwort

Hallo
Die Marke der USB HDD ist egal WD, Seagate, Freecom, Samsung etc.), nur von guter Qualität sollte sie sein. Für gehobene Ansprüche gibt es auch die teureren Typen, speziell für den professionellen Dauereinsatz (hier aber meiner Meinung nach nicht erforderlich).

heute 09:53
User MeggiM
User tourasia81
User Stardustone
Akzeptierte Antwort

Nein, das ist leider nicht möglich, dieser Receiver kann keine Anwendungen installieren. Um Netflix schauen zu können, da wäre ein Google Chromecast mit Google TV z.B. eine gute Lösung, da können Android TV Anwendungen instaliert werden.

Google Chromecast mit TV (Google Assistant)

06.03.2022
User rzane256
User graffeli
User Anonymous
Akzeptierte Antwort

Hi! Das K4 ISIO hat bei mir nur die Senderreihenfolge durcheinander gebracht, jedesmal nach dem Ausschalten. Sonst konnte ich keine Probleme feststellen. Ich hatte davor das TechniSat Digit ISIO C, das wunderbar lief (nur Twin-Tuner). Beste Bildquali, die ich bisher gesehen habe (ich hatte so einige Receiver). Alles daran lief tadellos, wollte aber mal was anderes mit dem K4 probieren. An sich keine nennenswerte Unterschiede für mich, nur halt das mit den Sendern. Aber das ISIO C ist absolut empfehlenswert, falls Du einen Neukauf in Betracht ziehst. Gruss, Angelo

27.02.2021
User graffeli
User rewi9560
Akzeptierte Antwort

Die USB-Schnittstelle wird erst zum Abspeichern auf die Festplatte verwendet, aber nicht zum Empfang der Sender. Für den Empfang und das Splitting ist das Empfangsteil zuständig. Aufnahmen werden zuerst über den internen Speicher gepuffert und erst danach auf die angeschlossene USB HDD oder SSD geschrieben.

17.12.2020
User aliskander
User Crusty30
Akzeptierte Antwort

Hallo

Laut Website von TechniSat:

"Für die Nutzung von Netflix oder Amazon Prime Video benötigen sie ein zusätzliches Gerät, wie z. B. einen Fire-TV Stick von Amazon oder Google Chromecast."

freundliche Grüsse

05.04.2020