Zotac GeForce GTX 1070 AMP Extreme

8 GB
85%
Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.
Artikel 5870762

Beschreibung

Das Performance-Segment der Pascal-Grafikkarten-Serie ist mit der GeForce GTX 1070 bestens besetzt. Die Pascal-GPU-Architektur, kombiniert mit dem 16-nm-FinFET-Herstellungsverfahren, führt zu einer beeindruckenden...

Spezifikationen

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Taktfrequenz
1632 MHz
Länge
32.50 cm
Anzahl Shaders
1920 x
Grafikkarten Modell
GTX 1070
Grafikspeichertakt
8.21 GHz

Testberichte

85%

Durchschnittliche Bewertung 85%

Anzahl Testberichte 2

85%

CHIP Online Einzeltest

Testergebnis 84,5% - gut i

Ausgabe 07/2016 - Die Zotac Geforce GTX 1070 AMP! Extreme 8GB bietet einen fantastischen Einstieg in die Highend-Grafik dieser Generation. Die Karte schlägt im Test knapp die ehemalige Nummer 1 unserer Bestenliste und bleibt dabei cool, leise und effizient. Allerdings nimmt dieses Modell enorm viel Platz im Rechner ein. 

  • Durchschnittlich sehr leise
  • Effizient
  • Geniales Preis-Leistungsverhältnis im Highend-Bereich
  • Riesig
  • Vergleichbare Karten trotzdem günstiger
-

CT Magazin 2-GHz-Grafikkarten - GeForce GTX 1070 und GTX 1080

Testergebnis ohne Note

undefined Logo

Ausgabe 18/2016 - Zotac verwendet auf der GTX 1070 AMP Extreme (510 Euro) das gleiche Kühlsystem wie auf der GTX 1080. Da ihr Chip unter Last durchschnittlich nur 193 statt 243 Watt schluckt, wird er nur gut 70 Grad warm. Außerdem drehen sich die Lüfter etwas langsamer, sodass die Grafikkarte selbst bei stundenlangem Zocken kaum hörbar ist (0,4 Sone) ? das gilt aber nur bei Volllast. Sonst drehen die Lüfter alle paar Sekunden immer hoch und runter ? das stört nicht nur empfindliche Gemüter. Für einen Silent-PC ist die Zotac-Karte daher eher nicht geeignet, vom Spulenfiepen bei dreistelligen Bildraten ganz abgesehen. Im Leerlauf bleiben die Lüfter stehen, sofern die GPU-Temperatur niedriger als 48 °C liegt. Durch die Länge von knapp 32 Zentimetern passt die Karte nur in bestimmte Midi-Tower-Gehäuse; außerdem belegt sie durch das dicke Kühlsystem insgesamt drei PCIe-Steckplätze. 

  • sehr hohe Spieleleistung
  • Übertaktungsspielraum
  • nerviges Lüfterverhalten
Zum kompletten Testbericht

Preisentwicklung

Transparenz ist uns wichtig – auch bei unseren Preisen. In dieser Grafik siehst du, wie sich der Preis über die Zeit entwickelt hat. Mehr erfahren