Zurück zum Produkt
Batterieladegerät (12V, 6V, 4 A)
30,08
Dino Batterieladegerät (12V, 6V, 4 A)

Produktbewertungen

Deine Bewertung

Gesamtbewertung

4.8

57 Sternebewertungen

Filtere die Rezensionen nach der Anzahl Sterne.

Es kann nur nach Anzahl Sternen gefiltert werden, wenn passende Rezensionen vorhanden sind.

20 Rezensionen

  • bianchicarlo

    vor 8 Tagen
    hat dieses Produkt gekauft

    0

    0

    5 von 5 Sternen

    Alles perfekt

  • avb1904

    vor 19 Tagen
    hat dieses Produkt gekauft

    0

    1

    5 von 5 Sternen

    Motorrad

    Pro

    • Einfache Bedienung
    • Günstig
    • 6V / 12V
    • Wintereinstellung zum Erhalt
  • valentin.schaad

    vor 21 Tagen
    hat dieses Produkt gekauft

    0

    0

    4 von 5 Sternen

    Efficient, cheap

    Contra

    • Manual only in German
  • basti81-w

    vor 22 Tagen
    hat dieses Produkt gekauft

    0

    1

    5 von 5 Sternen

    Funktioniert

  • egloff.roland

    vor 2 Monaten
    hat dieses Produkt gekauft

    0

    0

    5 von 5 Sternen

    Super. Einfach zu bedienen. Kaufempfehlung

    Pro

    • einfache Einstellung
    • veschiedene Funktionen
    • guter, einfach zu verstehnder Display

    Contra

    • Beutel sind gross mit viel Volumen. In der Trikottasche wirds bei einer längeren Ausfahrt eng
  • maettuu

    vor 4 Monaten
    hat dieses Produkt gekauft

    0

    1

    5 von 5 Sternen

    Meine Batterie ist wiederbelebt

    Das Gerät ist super! Einfach das passende Program auswählen und an der Steckdose lassen. Die Batterie ist schnell aufgeladen und einsatzbereit. Zudem verfügt das Gerät über eine Erhaltungsladung, welche verhindert, dass die Batterie sich komplett entladet. Benutze das Gerät für meine Batterie des Tell Zaharas von der Landi, sehr empfehlenswert (meiner Meinung nach viel besser als ihr Produkt)! Für kurzes laden kann man die Zangen benutzen, für Längeres die Ösen. 

    Pro

    • Preis/Leistung (CHF 29.95)
    • benutzerfreundlich
    • effizient
    • zwei verschiedene Anschlussmethoden
    • spezifische Ladeprogramme
    • Überladungsschutz