Der Tefal QT2020 IXEO Power macht ordentlich Dampf
Der Tefal QT2020 IXEO Power macht ordentlich Dampf

Der Tefal QT2020 IXEO Power macht ordentlich Dampf

Vanessa Kim
Vanessa Kim
Zürich, am 23.07.2020
Mit dem Smart Board des All-in-One-Dampfglätters von Tefal kannst du nicht nur vertikal steamen, sondern auch horizontal bügeln. Ob das schicke Teil nur Schall und Rauch ist, habe ich getestet.

Schiebst du Panik, wenn dir kurz vor Verlassen deines Zuhauses einfällt, dass du noch dein Hemd oder deine Bluse bügeln musst? Willkommen im Klub. Auch ich bügle per se nur ungern. Aus diesem Grund verzichte ich nach dem Waschen auf Bügelmarathons und steame stattdessen knitteranfällige Kleidungsstücke unmittelbar vor dem Tragen. Da mich bisher noch keine Dampfbürste so richtig überzeugen konnte, bin ich auf der Suche nach einer effizienteren Lösung.

Als ich von unserer Category vom vermeintlich smarten QT2020 IXEO Power von Tefal erfahre, werde ich hellhörig. Die Macher des All-in-One-Dampfglätters werben damit, dass er gleichermassen als Bügelbrett und Steamer verwendbar ist. Möglich macht das ein höhenverstellbares Smart Board, das du vertikal, horizontal und um 30 Grad gekippt nutzen kannst. Dieses Gerät schreit geradezu nach einem Review – findet auch User A. Skywalker:

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Die Vorbereitung

Im knapp 14 Kilogramm schweren Paket, das mir der Postbote bringt, befindet sich ein grosser Karton und darin noch drei weitere Pakete, die einzeln beschriftet sind. So weiss ich zwar, wo ich welche Teile fürs Zusammensetzen finde, gleichzeitig generieren die Kartons aber unnötig viel Abfall.

1, 2 oder 3? Die gut beschrifteten Kartonschachteln erleichtern das Zusammenbauen des Dampfglätters.
1, 2 oder 3? Die gut beschrifteten Kartonschachteln erleichtern das Zusammenbauen des Dampfglätters.

Guter Dinge mache ich mich nach dem Auspacken ans Zusammensetzen der Einzelteile. Innerhalb weniger Sekunden gleicht meine Stube einem Schlachtfeld. Ich bin anfänglich etwas ratlos und weiss trotz Anleitung nicht so recht, wo welches Teil hingehört. Ich kriege aber dennoch die Kurve und bin nach rund dreizehn Minuten fertig. Jetzt muss ich nur noch den Abfall fachgerecht entsorgen…

Das Chaos ist perfekt. Stell dich auf einen Abfallberg ein.
Das Chaos ist perfekt. Stell dich auf einen Abfallberg ein.

Was mir als Erstes auffällt: Das höhenverstellbare Gestell ist etwas wackelig auf den Beinen. Auch das Bügelbrett dürfte stabiler sein. Ob mir das beim Bügeln zum Verhängnis wird? Plastik dominiert, dafür kommen das Handteil und die Basisstation hochwertig daher. Ins Herzstück scheint Tefal am meisten investiert zu haben. Im Lieferumfang sind nebst dem Smart Board, der Basisstation und dem höhenverstellbaren Gestell auch eine Textilbürste für schwere Stoffe, eine abnehmbare Bügeleisenhalterung und ein Kleiderhaken enthalten.

Schick: Das Handteil und die Basisstation (auf dem nächsten Bild) zieren bronzefarbene Elemente. Der Rest ist mehrheitlich aus Plastik.
Schick: Das Handteil und die Basisstation (auf dem nächsten Bild) zieren bronzefarbene Elemente. Der Rest ist mehrheitlich aus Plastik.

Die Praxis

Nach dem Füllen des Tanks, der 1.1 Liter Wasser fasst, stecke ich das Stromkabel in die Steckdose und drücke auf den Power-Knopf. Diverse Modi suche ich vergebens, da die Bügelsohle auf allen Materialien – sogar auf Seide – anwendbar ist. Deshalb ist beim QT2020 IXEO Power keine Temperatureinstellung notwendig.

Auch die Basisstation kommt hochwertig daher. Die Bedienung benötigst du nur zum An- und Ausschalten.
Auch die Basisstation kommt hochwertig daher. Die Bedienung benötigst du nur zum An- und Ausschalten.

Gespannt warte ich auf das laute Gluckern, wie ich es von Dampfstationen gewohnt bin. Doch ich höre nichts. Erst kurz nach Ablauf der 70 Sekunden, die das Gerät zum Hochfahren benötigt, ertönt das für Dampfstationen übliche Blubbern. Ich bin erstaunt, wie leise es ist. Als die Kontrollleuchte nicht mehr blinkt, schnappe ich mir das Handteil und drücke dreimal auf den Dampfauslöser, der sich unterhalb des Griffs befindet, um den Dampfausstoss zu aktivieren.

Der kompakte Dampfglätter von Tefal ist einsatzbereit.
Der kompakte Dampfglätter von Tefal ist einsatzbereit.

Anschliessend hänge ich das Handteil in die Halterung und greife nach meinem grünen Leinenhemd, mit dem ich loslege. Das Naturmaterial lässt sich «bügelfeucht» am einfachsten bügeln. Weil ich den QT2020 IXEO Power auf die Probe stellen will, bügle ich es absichtlich «schranktrocken». Ich befestige den Kleiderbügel am Haken des senkrecht stehenden Smart Boards und verwende das Handteil wie einen Steamer. «Wow, das Gerät hat viel Kraft.» Dieser beträgt gemäss Tefal 5.8 bar, eine kontinuierliche Dampfabgabe von bis zu 90 Gramm pro Minute und ein maximaler Dampfausstoss von 200 Gramm pro Minute. In puncto Dampfdruck kann es locker mit der Laurastar-Dampfbügelstation meines Freundes mithalten.

Das Handteil liegt gut in der Hand. Ich bin erstaunt, wie leicht es ist. Ich habe das Gefühl, dass ich ein Spielzeugbügeleisen halte. Die Steam-Funktion überzeugt mich. Mein herkömmlicher portable Steamer kriegt dieses Resultat nicht hin. Jetzt kippe ich das Brett horizontal, stülpe das Hemd über und beginnen zu bügeln. Das Bügeleisen glättet das Hemd auch ohne Dampf sehr gut. Das Ergebnis lässt sich sehen.

Vorher und...
Vorher und...
...nachher. Mit einem herkömmlichen Bügeleisen hätte ich es nicht besser hingekriegt, da sich Falten aus Leinen nur schwer entfernen lassen.
...nachher. Mit einem herkömmlichen Bügeleisen hätte ich es nicht besser hingekriegt, da sich Falten aus Leinen nur schwer entfernen lassen.

Was mich aber nach wie vor irritiert, ist das Gewicht des Handteils. Beim Bügeln habe ich normalerweise das Gefühl, dass das schwere Eisen den Stoff zusätzlich glättet. Von diesem Gedanken muss ich mich erst mal lösen. Dass das Fliegengewicht funktioniert, sehe ich Grün (Hemd) auf Schwarz (Brett). Zudem überzeugt mich seine Präzisionsbügelspitze, mit der ich in jede Hemdkragenecke komme. Etwas nervig ist hingegen die Position des Dampfausstoss-Knopfs. Jedes Mal, wenn ich das Handteil in die Halterung hänge, komme ich aus Versehen mit meinem Zeigefinger auf den Knopf und stosse damit versehentlich Dampf aus.

Auch das Bügeln und Steamen, wenn ich das Smart Board auf die 30°-Bügelposition kippe, funktioniert einwandfrei. Es ist zu Beginn etwas ungewohnt, für mich aber schlussendlich die bequemste Bügelposition, da ich so – je nach Hemdpartie – am einfachsten zwischen Steamen und Bügeln wechseln kann.

Das Smart Board in senkrechter Lage eignet sich am besten zum kurzen Dampfbügeln und Auffrischen von Kleidungsstücken.
Das Smart Board in senkrechter Lage eignet sich am besten zum kurzen Dampfbügeln und Auffrischen von Kleidungsstücken.
Wenn du das Board um 30° kippst, kannst du bequemer zwischen Bügeln und Steamen wechseln.
Wenn du das Board um 30° kippst, kannst du bequemer zwischen Bügeln und Steamen wechseln.

Mit 1.9 Metern Länge ist die Dampfkabellänge ideal für mich (ich bin 1.73 Meter gross). Dass das Bügelbrett wackelt, stört trotz anfänglicher Skepsis beim Bügeln nicht wirklich. Wäre es stabiler, würde das System allerdings viel hochwertiger wirken. Zudem ist das Brett bewusst halb so gross wie herkömmliche Bügelbretter, da es nur auf Kleidungsstücke ausgerichtet ist – Bettwäsche kannst du damit nicht bügeln.

Das Handteil liegt gut in der Hand, dürfte aber für meinen Geschmack schwerer sein.
Das Handteil liegt gut in der Hand, dürfte aber für meinen Geschmack schwerer sein.

Ob die Dampfkraft tatsächlich 99.9 % aller Keime und Bakterien abtötet, kann ich im Rahmen dieses Tests nicht überprüfen, da mir die nötigen Mittel fehlen. Der Dampf ist stark genug, um bereits getragene Kleidung aufzufrischen. Insbesondere in den Sommermonaten ist das Entfernen unangenehmer Gerüche Gold wert. Weil die Basisstation einen Tragegriff hat und vom Gestell abnehmbar ist, kannst du sie problemlos herumtragen, um damit Vorhänge, die Couch und Bettwäsche aufzufrischen. Weil das Netzwerkkabel mit 1.9 Metern ziemlich kurz ist, benötigst du dafür ein Verlängerungskabel. Apropos Kabel: Eine automatische Kabelaufwicklung ist nicht vorhanden.

Fazit

Für Bügelmuffel wie mich ist der QT2020 IXEO Power von Tefal ideal, weil er kompakt und schnell einsatzbereit ist. Gleichzeitig hat er genügend Dampfkraft, um Kleidungsstücke mühelos und schonend zu entknittern – sogar meine Seidenblusen. Der Wassertank reicht für etwa fünf bis sieben Kleidungsstücke, die ich ohne Unterbruch bügeln kann. In puncto Handling ist der All-in-One-Dampfglätter genau das, was ich für den täglichen Gebrauch benötige. Bist du hingegen auf der Suche nach einer Dampfbügelstation, mit der du auch grosse Textilien wie Bettlaken oder Vorhänge bügeln kannst, bist du an der falschen Adresse.

Einziger Wermutstropfen: die ungünstige Position des Dampfausstoss-Knopfs und das etwas wackelige Smart Board. Für den stolzen Preis erwarte ich ein stabiles Gestell. Da mir in diesem Fall das Bügelresultat aber wichtiger ist als das Design, drücke ich ein Auge zu. Meine Suche nach dem perfekten Dampfglätter hat ein Ende.

19 Personen gefällt dieser Artikel


Vanessa Kim
Vanessa Kim

Editor, Zürich

Wenn ich mal nicht als Open-Water-Diver unter Wasser bin, dann tauche ich in die Welt der Fashion ein. Auf den Strassen von Paris, Mailand und New York halte ich nach den neuesten Trends Ausschau und zeige dir, wie du sie fernab vom Modezirkus alltagstauglich umsetzt.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren