Flaschen statt Patronen: «Stiftung Warentest» findet vier Multifunktionsdrucker richtig gut
News & TrendsPeripherie

Flaschen statt Patronen: «Stiftung Warentest» findet vier Multifunktionsdrucker richtig gut

Martin Jungfer
Martin Jungfer
Zürich, am 24.03.2022

Drucken, Scannen und Kopieren – in diesen drei Disziplinen mussten sich Drucker im jüngsten Test der «Stiftung Warentest» beweisen. Von 14 Geräten schafften vier das Testurteil «gut».

Die Sieger im Vergleichstest sind die Hersteller Canon und Epson. Gesamtsieger ist– dank guter Ergebnisse in allen Kernkompetenzen – der Maxify GX6050 von Canon. Knapp dahinter auf Platz zwei landet der Ecotank ET-8500 von Epson. Er ist beim Kopieren minimal schwächer als der Canon-Konkurrent.

MAXIFY GX6050 (Tintentank, Farbe)
494,–
Canon MAXIFY GX6050 (Tintentank, Farbe)
75
EcoTank ET-8500 (Tintentank, Farbe)
630,54
Epson EcoTank ET-8500 (Tintentank, Farbe)
28

Ebenfalls zu den «guten» Alleskönnern gehören die folgenden beiden Drucker. Allerdings wird beim G650 bemängelt, dass du mit ihm Geduld brauchst, weil er Schwarzweiss-Seiten sehr langsam druckt, konkret gemessen wurden 16 Sekunden. Die Konkurrenten im Testfeld schafften die Seite in zwei bis fünf Sekunden.

PIXMA G650 (Tintentank, Farbe)
374,40
Canon PIXMA G650 (Tintentank, Farbe)
11
EcoTank ET-2850 (Tintentank, Farbe)
289,49
Epson EcoTank ET-2850 (Tintentank, Farbe)
28

Die Tester heben besonders hervor, dass erstmals Drucker mit Tinte aus der Flasche so weit vorne gelandet sind. Bisher waren in Tests die Geräte mit Patronen qualitativ denjenigen überlegen, die ihre Tinte aus Flaschen beziehen. Als Nutzerin oder Nutzer eines Druckers musstest du bisher also immer abwägen, ob du günstig, dafür aber nicht perfekt mit einem Flaschen-Drucker druckst oder ein perfektes Druckbild mit teuren Patronen bevorzugst.

Grosse Unterschiede bei Tintenkosten

Die Unterschiede bei den Kosten pro Seite sind gewaltig. Laut der Testergebnisse druckt der Testsieger von Canon eine Schwarzweiss-Seite für 0,7 Cent Druckkosten, der beste Patronendrucker im Vergleich, der HP Officejet Pro 9022, verbraucht dafür zwei Cent. Noch grösser fallen die Unterschiede aus bei einer Farbseite im Format DIN A4: 1 Cent vs. 6,5 Cent. Und für ein ganzseitiges A4-Farbfoto spritzt der Patronendrucker Tinte im Wert von einem Euro aufs Papier, beim Flaschendrucker von Canon kostet die Tinte fürs gleiche Ergebnis nur 8,5 Cent.

Ermittelt werden die Druckkosten bei der «Stiftung Warentest» durch ein standardisiertes Verfahren. Dabei wird je ein Satz Tinten- bzw. Toner­patronen mit Text, mit Farbseiten und mit Fotos verdruckt, um die Seitenreichweite des jeweiligen Drucker-Modells zu ermitteln. Die Vorlagen für die Text- und Farbseiten sind sogar standardisiert. Ein wenig sehen sie nach einem Word-Art-Unfall aus, aber sie haben wenigstens eine Iso-Zertifizierung.

Diese Seiten werden für den Vergleichstest als Vorlage verwendet. Links der «Dr.-Grauert-Brief» mit Arial 12 und 1280 Zeichen, der in «Briefqualität» gedruckt wird.
Diese Seiten werden für den Vergleichstest als Vorlage verwendet. Links der «Dr.-Grauert-Brief» mit Arial 12 und 1280 Zeichen, der in «Briefqualität» gedruckt wird.

Für Fairness im Kostenvergleich ist gesorgt, weil die Testerinnen und Tester bei Patronen, welche es in unterschiedlichen Grössen gibt, die grösste verwenden. Damit sollte der Kostenvorteil grösserer Patronen im Vergleich zu den mitunter sehr kleinen Standardpatronen gewährleistet sein. Keine Rolle spielen beim Vergleich der «Stiftung Warentest» Tinten-Abonnements, die u.a. Hewlett Packard anbietet und bei denen du als Nutzer nicht die effektiven Kosten für Tinte hast, sondern jene pro Seite, die du druckst. Wenn du viele Fotos oder auch farbige Seiten druckst, könnten die Druckkosten, die dabei anfallen, für dich interessant sein – trotz einer Preiserhöhung kürzlich.

  • News & TrendsPeripherie

    HP erhöht die Preise für sein Druckertinten-Abo – besonders für Wenigdrucker

Drucker, die Tinte per Flasche beziehen, sind aktuell in der Anschaffung deutlich teurer als die Patronen-Modelle. Zwischen dem Testsieger Maxify GX6050 und dem besten Patronen-Modell, dem HP Officejet Pro 9022, liegen knapp 40 Prozent Preisunterschied (hier zum Produktvergleich im Shop). Gemäss Berechnungen der «Stiftung Warentest» gleicht sich der höhere Anschaffungspreis durch niedrigere Druckkosten nach etwa 2600 Seiten aus.

Multifunktion oder Spezialist?

Nicht in jedem Homeoffice braucht es einen Alleskönner. Je nachdem, was dir besonders wichtig ist, lohnt sich ein Blick auf die Gewichtung der Testergebnisse. Bei den Multifunktionsgeräten fliessen die Faktoren wie folgt in die Gesamtnote ein:

  • Drucken: 20 Prozent
  • Scannen: 10 Prozent
  • Kopieren: 15 Prozent

Die restlichen 55 Prozent der Note entstehen also aus anderen Disziplinen, konkret:

  • Tinten- und Tonerkosten: 20 Prozent
  • Handhabung: 15 Prozent
  • Vielseitigkeit: 10 Prozent
  • Umwelteigenschaften: 10 Prozent

Wenn es dir alleine auf eine gute Druck-Leistung ankommt und du der «Stiftung Warentest» vertraust, solltest du deren Bestenlisten für Drucker anschauen. Im Gegensatz zu den Multifunktionsgeräten hat hier das Ergebnis der Druck-Leistung mit 45 Prozent eine deutlich stärkere Bedeutung.

Bei den Farbdruckern führt derzeit dieser:

PIXMA G650 (Tintentank, Farbe)
374,40
Canon PIXMA G650 (Tintentank, Farbe)
11

Bei Schwarzweiss-Druckern sieht «Stiftung Warentest» dieses Gerät vorne:

Neverstop Laser 1001 nw (Laser, Schwarz-Weiss)
288,66
HP Neverstop Laser 1001 nw (Laser, Schwarz-Weiss)
2

Und bei Schwarzweiss-Multifunktionsgeräten hier:

i-SENSYS MF445dw (Laser, Schwarz-Weiss)
457,93
Canon i-SENSYS MF445dw (Laser, Schwarz-Weiss)
12

Wie die «Stiftung Warentest» konkret Drucker testet, zeigt sie auch in diesem Video:

Titelfoto: Canon

34 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar
Martin Jungfer

Journalist seit 1997. Stationen in Franken, am Bodensee, in Obwalden und Nidwalden sowie in Zürich. Familienvater seit 2014. Experte für redaktionelle Organisation und Motivation. Thematische Schwerpunkte bei Nachhaltigkeit, Werkzeugen fürs Homeoffice, schönen Sachen im Haushalt, kreativen Spielzeugen und Sportartikeln. 


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader