Galaxus bringt seinen Marktplatz nach Deutschland
Firmenneuigkeiten

Galaxus bringt seinen Marktplatz nach Deutschland

Wir schalten einen Gang nach oben: Galaxus bringt das selektive Händlerprogramm der schweizerischen Digitec Galaxus AG ins Nachbarland. Händler können ihr Sortiment ab sofort unter eigenem Namen und ohne Grundgebühren beim Onlinewarenhaus in Deutschland verkaufen. In der Heimat hat der Marktführer seit 2016 über 400 Partner angebunden.

Digitec Galaxus verkauft als größter Onlinehändler in der Schweiz und in Liechtenstein fast alles für fast jeden – und dafür ist auch das Händlerprogramm verantwortlich: Knapp die Hälfte der mehr als fünf Millionen Produkte kommt via Marktplatz ins Sortiment, rund 20 Prozent der Produkte bei Digitec Galaxus überschneiden sich mit Angeboten der Marktplatzpartner. Die Händler profitieren von Galaxus‘ Image und der großen Reichweite. Im Gegenzug kann Galaxus das Angebot über alle Kategorien ausbauen, von Elektronik über Möbel, Mode, Spielzeug oder Haushaltswaren bis hin zu Supermarkt-Produkten. Dieses Erfolgsmodell startet nun auch in Deutschland bei galaxus.de.

Im Gegensatz zu Konkurrenz-Marktplätzen, die in Deutschland schon länger aktiv sind, setzt Galaxus auf ein kuratiertes Händlerprogramm: „Unsere Händler sind handverlesen und müssen zur Marke Galaxus passen“, erklärt Simon De Toffol, Business Engineer bei Digitec Galaxus. „Galaxus ist keine unübersichtliche Sammelbörse, auch können sich Händler keinen prominenten Platz im Shop erkaufen. Bei Galaxus pflegen wir die Produkte nach kundenfreundlicher Logik ein.“ Zum Start sind bereits zehn Partner bei galaxus.de angeschlossen, darunter Namen wie ComStern.de, Shopfair24 oder SwissCommerce.

Teilnahme bietet Zugang zu Millionen von Kundinnen und Kunden in Deutschland und in der Schweiz

Simon: „Teilnehmer des Händlerprogramms bei Galaxus profitieren in der Schweiz von einem starken Absatzkanal, von einer hervorragenden Reputation, einer großen und aktiven Community sowie von einer riesigen Kundenbasis.“ 2021 haben 2,3 Millionen Kundinnen und Kunden mindestens einmal etwas bei Digitec oder Galaxus eingekauft. „Auch in Deutschland ist Galaxus nach nur drei Jahren zu einer relevanten Größe herangewachsen und wir möchten unser Händlerprogramm daher auch hiesigen Partnern anbieten.“

Händler müssen bei Galaxus keine Grund- oder Initialgebühren bezahlen. Pro Verkauf fällt eine Provision an. Eine Teilnahme am Marktplatz von Galaxus ermöglicht den einfachen Zugang zu Millionen von Kundinnen und Kunden sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz. Alle Detailinformationen und Kontaktmöglichkeiten für interessierte Händler sind hier zu finden:

  • Firmenneuigkeiten

    Werden Sie Händler

Grafiken (weitere Bilder auf Anfrage):
Grafik Marktplatz
Porträt Simon De Toffol
Logo Galaxus

Titelbild: Erstmals verkaufen Händler unter ihrem eigenen Namen bei galaxus.de. Bild: Christian Walker

12 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar
Daniel Borchers
Senior Communications Manager
daniel.borchers@galaxus.de

Faible für gute Serien, laute Musik, Science Fiction und (Zweitliga-)Fußball. Als PR Manager stehe ich Journalistinnen und Journalisten für alle Fragen zu Galaxus und ehrlichem E-Commerce zur Verfügung.


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Kommentare

Avatar