News & TrendsToysSport

Galaxus Vierschanzentournee: Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen

Ramon Schneider
Ramon Schneider
Zürich, am 01.01.2021
Mitarbeit: Thomas Kunz
Schnitt: Manuel Wenk
Die Galaxus Vierschanzentournee zieht eine Ortschaft weiter. Den zweiten Halt machen wir in Garmisch-Partenkirchen zum traditionellen Neujahrsspringen.

Willkommen im 2021 und somit zum zweiten Springen unserer Galaxus Vierschanzentournee. Dem traditionellen Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen. Der Tourismusort am Fusse der Zugspitze ist nicht nur bekannt für seine alpine Natur, sondern auch für seine berüchtigte Doppelschanze. Auf dieser Schanze duellieren sich zwei Springer gleichzeitig und versuchen mit teils fragwürdigen Mitteln den Gegner an seiner Bestweite zu hindern. Oder wie das Kommentatorenduo Simon Balissat und Tim Eppler sagen: «Hier wird das Spektakel über die Gesundheit der Sportler gestellt.»

Die Zuschauer wollen sich das Spektakel von der Doppelschanze nicht entgehen lassen.
Die Zuschauer wollen sich das Spektakel von der Doppelschanze nicht entgehen lassen.

Das erste Springen verpasst? Hier kannst du es nachschauen:

Galaxus Vierschanzentournee: *Auftaktspringen in Oberstdorf**Video
News & TrendsToys

Galaxus Vierschanzentournee: Auftaktspringen in Oberstdorf

Punktesystem und Wertung

Die Springer erhalten an der Galaxus Vierschanzentournee drei verschiedene Wertungen für ihre Leistung: Distanz, Landung und Endposition.

Distanz:
Die rote Linie auf dem Landehügel ist der sogenannte K-Punkt. Diese Linie gilt als Ausgangspunkt für die Berechnung der Sprungweite. Landet ein Springer auf der roten Linie, erhält dieser 10 Punkte für die Distanz. Jede graue Linie vor dem K-Punkt bedeutet -1 Punkt und jede graue Linie danach +1 Punkt in der Distanzwertung. Die Springer erhalten jedoch maximal 15 und minimal 5 Punkte für die Distanz.

Landung:
Für die Landung können sich die Springer Extrapunkte in der B-Note ergattern. Landet ein Fahrzeug nach dem Sprung gleichzeitig auf allen vier Rädern, erhält der Springer dafür zusätzliche 5 Punkte.

Endposition
In der Endposition können sich die Springer weitere Extrapunkte sichern. Kommt ein Fahrzeug nach der Landung auf allen vier Rädern zum Stillstand, erhält der Springer dafür weitere 5 Punkte in der B-Note.

Die rote Linie ist der K-Punkt auf dem Landehügel.
Die rote Linie ist der K-Punkt auf dem Landehügel.

Nächstes Springen am 3. Januar

Für das dritte Springen der Galaxus Vierschanzentournee verlassen wir Deutschland und gehen über die Grenze nach Österreich. Genauer gesagt nach Innsbruck im Herzen Tirols. Am Sonntag, dem 3. Januar findet in der Alpenmetropole das althergebrachte Bergiselspringen statt. Hier werden sich die ersten Favoriten für den Turniersieg bemerkbar machen und der eine oder andere Sportler für eine Überraschung sorgen.

49 Personen gefällt dieser Artikel


Ramon Schneider
Ramon Schneider

Junior Editor, Zürich

Bezahlt werde ich dafür, von früh bis spät mit Spielwaren Humbug zu betreiben.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren