Gefrierschrank-PC: Der Kältekreislauf läuft

Kevin Hofer
Kevin Hofer
Zürich, am 26.04.2022
Kamera: Thomas Kunz, Kevin Hofer
Schnitt: Kevin Hofer

Bernhard Vetsch von ThermodynamX baut eine Kälteanlage in einen PC. Mit der Gefrierschrankkühlung will er das Prozessor-Biest Threadripper 3970X konstant auf 20 Grad Celsius kühlen. Heute startet er den modifizierten PC zum ersten Mal auf.

Die ersten Tests zeigen: Der Kreislauf tut seinen Dienst. Bei 300 Watt Wärmeleistung kühlt er den eine künstliche CPU auf -20 Grad Celsius. Deshalb baut Kälteexperte Bernhard Vetsch die Kühlung auf die CPU um – und startet den PC zum ersten Mal. Das und noch mehr siehst du im Video.

Hast du eine Folge verpasst? Kein Problem, ich liste dir die bislang erschienen Artikel auf.

  • ReportageGaming

    Gefrierschrank-PC: «Wir wollen die CPU auf konstant 20 Grad Celsius kühlen»

  • ReportageGaming

    Gefrierschrank-PC: So wird der Kältekreislauf aufgebaut

  • ReportageGaming

    Gefrierschrank-PC: Mit dem Schnüffler nach Lecks suchen

24 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar
Kevin Hofer

Technologie und Gesellschaft faszinieren mich. Die beiden zu kombinieren und aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten, ist meine Leidenschaft.


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader