In fünf Minuten ist die alte Silikonfuge aufgefrischt

In fünf Minuten ist die alte Silikonfuge aufgefrischt

Carolin Teufelberger
Carolin Teufelberger
Zürich, am 15.06.2021
Mit Pattex’ «Neue Fuge» soll ich in nur fünf Minuten meine Silikonfuge erneuern können. Dafür ist es nicht einmal nötig, die alte zu entfernen. Kommt das gut?

Die Silikonfuge in meiner Küche ist zwar noch nicht wirklich siffig, aber sie schliesst nicht mehr bündig. Sie ist so weit innen, dass Krümel im Spalt hängen bleiben. Mir kommt also «Neue Fuge» von Pattex gerade recht. Denn damit kann ich das Silikon in der Tube einfach über die bereits bestehende Fuge schmieren und so den Spalt schliessen.

Perfektes Bad Neue Fuge Grau
Silikon + Acryl
9,81
Pattex Perfektes Bad Neue Fuge Grau
12

Tötet sogar Schimmel

Die Tube kommt mit einem Applikator, der die neue Fuge beim Auftragen gleich glätten soll. So wird zusätzliches Werkzeug überflüssig, sagt zumindest Pattex. Zuerst muss ich die alte Fuge aber putzen, damit kein Dreck eingeschlossen wird. Danach die Pattex-Tube – mit Deckel! – gut schütteln, damit die Luftlöcher aus der Masse verschwinden. Diese Masse ist so konzipiert, dass sie die alte Fuge auffrischt und sogar Schimmel abtötet.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Die Düse soll im 45-Grad-Winkel zur Fuge stehen. Dann nur noch gleichmässig drücken und ziehen. Das geht ruckzuck und setzt keinerlei Handwerkskünste oder Fingerfertigkeit voraus. Da sich die alte Fuge bei mir zurückversetzt befindet, funktioniert das mit dem automatischen Glätten nicht einwandfrei. Der Winkel der Applikators ist zu flach und die Düse zu breit, um eine saubere Fuge hinzubekommen.

Ich muss einen zusätzlichen Fugenglätter zu Hilfe nehmen, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erhalten. Das überschüssige Silikon an Fliesen und Applikator wische ich mit einem Schwamm weg. Optisch ist zwar kaum ein Unterschied zu einer neuen Fuge zu erkennen, aber dennoch ist drübergeschmiert nicht dasselbe wie neu gemacht. Und auf Dauer wird’s auch teuer bei 14.50 Franken für 100 Milliliter.

Mit dem Fugenglätter gibt's am Ergebnis nichts mehr auszusetzen.
Mit dem Fugenglätter gibt's am Ergebnis nichts mehr auszusetzen.

In der Dusche läuft's

Um fair zu bleiben, habe ich «Neue Fuge» auch noch an der schimmligen Fuge in der Dusche ausprobiert, wo ich tatsächlich keine Hilfsmittel benötigt habe. Ich musste lediglich die Tube eng an der Wand führen, um die Masse glatt zu streichen. Halte ich die Tube im 90-Grad-Winkel zur Wand, kommt die Düse nicht satt an die alte Fuge.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Ich bin erstaunt, wie gut die Fugen aus der Tube werden, auch wenn in Sachen Langlebigkeit wahrscheinlich nicht an komplett erneuerte Silikonfugen herankommen. Zum schnellen Ausbessern eignet sich die Pattex «Neue Fuge» aber sehr gut. Trotzdem werde ich die Fuge in der Dusche in den nächsten Tage entfernen, um eine ganz neue zu spritzen. Die Marke Sista hat ein System für Anfänger herausgebracht, mit dem das Verfugen viel einfacher gehen soll als mit der Kartusche. Ich werde beides ausprobieren und dir berichten, ob es wirklich einen so grossen Unterschied macht.

Die zu testenden Produkte vor der unbearbeiteten schimmligen Duschfuge.
Die zu testenden Produkte vor der unbearbeiteten schimmligen Duschfuge.

113 Personen gefällt dieser Artikel


Carolin Teufelberger
Carolin Teufelberger

Editor, Zürich

Meinen Horizont erweitern: So einfach lässt sich mein Leben zusammenfassen. Ich liebe es, neue Menschen, Gedanken und Lebenswelten kennenzulernen,. Journalistische Abenteuer lauern überall; ob beim Reisen, Lesen, Kochen, Filme schauen oder Heimwerken.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren