Pias Picks: Liebeslichter im Garten
ProduktvorstellungBeleuchtungGarten

Pias Picks: Liebeslichter im Garten

Pia Seidel
Pia Seidel
Zürich, am 31.05.2022

Glühwürmchen glimmen, weil sie auf Partnersuche sind. Meine Lämpchen leuchten, weil ich gerne in guter Gesellschaft bin.

Weibliche Glühwürmchen leuchten wie kleine Lampen, können aber dafür nicht fliegen. Weil sie in der Paarungszeit im Juni nicht selbst auf die Pirsch gehen können, müssen sie ihre Liebeslaterne besonders sichtbar platzieren, um von den herumschwirrenden Männchen gefunden zu werden. Meine tragbaren Tischlampen positioniere ich ähnlich prominent. Nur aus einem anderen Grund. Ich mache damit nicht mich, sondern den Aussenbereich attraktiver – in der Hoffnung, dass er so Gäste anzieht und zum Verweilen einlädt.

Wie die kleinen Käfer glühen auch die kabellosen Lampen mehr, als dass sie strahlen. Ihr Licht genügt in der Regel nicht, um einen ganzen Balkon oder Garten zu beleuchten. Aber schöne Akzente setzen sie allemal. Ob auf dem Esstisch, am Boden oder im Baum, mit den wetterfesten Tischlampen markiere ich Bereiche und leuchte meinem Besuch den Weg – so wie Leuchtkäfer-Weibchen, die ihre Liebeslaternen entlang eines Waldrandes aufstellen.

Die Lampe «Quasar» glimmt den Weg.
Die Lampe «Quasar» glimmt den Weg.
Bild: Petite Friture

Leuchtkäfer und tragbare Lampen sind ebenso einhellig, was ihre kurze Lebensdauer anbelangt. Die Flamme von Glühwürmchen erlischt nach der Paarung und die von Akkulampen nach der Gartenparty. Dann muss ich sie erneut aufladen, um auf hellster Stufe wieder sechs Stunden Freude zu haben. Auf niedrigster Stufe halten die meisten Modelle bis zu 12 Stunden.

Was die beiden Spezies unterscheidet, ist die Lichtfarbe. Die meisten kabellosen Tischlampen bieten neben der Dimmfunktion unterschiedliche Farbtemperaturen an. Glühwürmchen glimmen hingegen nur neongrün. Eine grelle Farbe, auf die ich überall lieber verzichte, um ein wohliges Ambiente zu schaffen.

Apropos Indoor: Bei warmem Wetter ist es ja toll, die Outdoor Soirée im Garten zu veranstalten. Wenn der Sommerregen jedoch alle nach drinnen drängt, hat eine Akkuleuchte den Vorteil, dass sie auch im Wohnzimmer was hermacht. Viele Designs sind Indoor-Modellen zum Verwechseln ähnlich. Besonders praktisch sind auch Anhängsel: Mit einem Henkel hänge ich jede kabellose Lampe an Bäumen auf oder trage sie daran wie eine Laterne nach drinnen.

«Strap to go» schafft drinnen und draussen eine schöne Stimmung.
«Strap to go» schafft drinnen und draussen eine schöne Stimmung.
Bild: Nordlux
Der geschwungene Holzgriff verleiht ein schickes und doch lässiges Aussehen.
Der geschwungene Holzgriff verleiht ein schickes und doch lässiges Aussehen.
Bild: Nordlux
Das Designstück «Align» im skandinavischen Look gleicht einer herkömmlichen Tischlampe.
Das Designstück «Align» im skandinavischen Look gleicht einer herkömmlichen Tischlampe.
Bild: Nordlux.

Bunte Outdoorlampen haben gegenüber Glühwürmchen einen entscheidenden Vorteil: Sie sind auch tagsüber ein Hingucker. «Ombrellinos» orangenes Schirmchen bringt Wärme und seine Schirm-Silhouette sorgt automatisch für Partystimmung. Und die klassische Flaschenform von «Elo» mit rosafarbenem Griff ist ein Eyecatcher. Genau das, was ich in der Glimmer-Zeit brauche, um gelungene Gartenfeste zu veranstalten.

Tischlampe
Quasar
Petite Friture Quasar

In der Serie «Pias Picks» teile ich regelmässig Dinge, die auf meiner Merkliste landen, weil sie dir vielleicht auch gefallen. Dieses Mal glimmernde Lampen, nächstes Mal Designstücke, mit denen ich mir Griechenland nach Hause hole.

Auftaktbild: Petite Friture

27 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar
Pia Seidel

Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder. Ich glaube an Letzteres.
– Albert Einstein


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader