Fitbit Alta HR

15 mm
78%
Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.
Artikel 6176052

Trainiere dein Herz und damit deine Gesundheit.
Die Herzfrequenz ist ein starkes Werkzeug, mit dem du deine Ziele schneller erreichen kannst...

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Hauptfunktionen
Touchscreen, Vibrationsalarm
Betriebssystem Kompatibilität
Android, iOS, Windows Phone
Laufzeit (ohne GPS-Modus)
7 Tage

78%

Durchschnittliche Bewertung 78%

Anzahl Testberichte 7

58%

Stiftung Warentest Wearables im Test: Das können Smartwatch, Fitness-Armband und Laufuhr

Platzierung 10 aus 13

Testergebnis 3,6 - ausreichend i

undefined Logo

Ausgabe 12/2017 - Unauffällig. Schmaler Tracker ohne GPS. Keine Tasten: Tippen auf das Display wechselt die Anzeige. Kleine Schrift. Zeigt SMS, aber keine Anrufe.

Zum kompletten Testbericht
94%

SFT Technik für draußen: Fitness-Tracker und Smartwatches

Platzierung 3 aus 9

Testergebnis 1,3 - sehr gut i

undefined Logo

Ausgabe 08/2017 - Beim neuen Alta-Modell schafft es Fitbit, sowohl die schlanke Form als auch die lange Akkulaufzeit (sechs bis sieben Tage) des Grundmodells beizubehalten und im Gehäuse zusätzlich einen Herzfrequenzmesser unterzubringen. Das ganze Gerät ist dabei besonders unauffällig und leicht, was speziell beim Sporttreiben von Vorteil ist. Die Sensoren erkennen übrigens automatisch, welche Art von körperlicher Ertüchtigung Sie nachgehen. Letzteres funktioniert jedoch nicht immer einwandfrei, da die Sensorik gerne mal ein Training unterschlägt. Sehr interessant finden wir die brandneue Schlafphase-Funktion. Trägt man das Armband während der Nachtruhe, liefert das Alta HR anhand von Bewegung und Puls interessante Informationen zu Leicht-, Tief- und REM-Schlaf. In der App werden diese Erkenntnisse anschaulich aufbereitet und die Software liefert uns sogar individuelle Tipps, wie man den eigenen Schlaf verbessern kann. Auch mit den typischen Grundfunktionen wie Schrittzählung oder Ruhepulsmessung hat der Tracker keine Probleme. Pluspunkt für alle Modebewussten: Der Hersteller bietet eine Vielzahl an Arm bändern in unterschiedlichen Stilen an, die sich schnell wechseln lassen. 

  • Sehr lange Akkulaufzeit
  • Schlaferkenntnisse ausgesprochen hilfreich
  • Unauffälliges Design
  • Kein GPS
  • Fitnesserkennung nicht immer zuverlässig
Zum kompletten Testbericht
94%

SFT TEST: Fitness-Gadgets Fitness-Gadgets

Platzierung 1 aus 5

Testergebnis 1,3 - sehr gut i

undefined Logo

Ausgabe 05/2017 - Der Markt für Fitness- und Aktivitätsgadgets gibt wirklich einiges her. Dabei sollte man sich bei der Kaufentscheidung stets daran orientieren, wie tief man in den Sportkosmos eintauchen möchte. Für passionierte Läufer ist eine dedizierte Laufuhr mit GPS und Herzfrequenzmessung sicher angebracht – erst recht, wenn sie wie Garmins Forerunner 35 dank Smartwatch-Features besonders clever ist. Auch der Jabra Elite Sport richtet sich an ambitionierte Sportler, die Musik beim Training brauchen und dabei auf ein Accessoire am Handgelenk verzichten wollen. Einen anderen Ansatz verfolgt dagegen die Fitbit Alta HR. Hier stehen neben grundlegenden Fitnessfunktionen besonders der Lifestyle-Aspekt sowie das Schlaftracking im Vordergrund. Insbesondere letzterer Punkt ist für ein gesundes Körpergefühl nicht zu verachten. Wem das Training ohne die richtige Musikstimmung nicht gelingen mag, der darf außerdem über die Anschaffung eines geeigneten Kopfhörers nachdenken. Allen voran Jaybirds X3 gibt sich hier flexibel, da er auch im Alltag unauffällig getragen werden kann. 

  • Lange Laufzeit bei kompakter Bauweise
  • Herzfrequenzmessung
  • Interessante Schlaferkenntnisse
  • Kein GPS
  • Fitnesserkennung nicht immer zuverlässig
Zum kompletten Testbericht

Transparenz ist uns wichtig – auch bei unseren Preisen. In dieser Grafik siehst du, wie sich der Preis über die Zeit entwickelt hat. Mehr erfahren