Motorola Moto Z2 Play + JBL Soundboost 2

64 GB, Lunar Gray, 5.50 ", Dual SIM + SD, 12 Mpx, 4G
86%
Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.
Artikel 6410529

Beschreibung

Für alle Trendsetter
moto mods verwandeln dein Smartphone und eröffnen grenzenlose Möglichkeiten: Mach es zum leistungsstarken Stereolautsprecher, fotografiere mit einer Kamera samt 10fach optischem Zoom,...

Spezifikationen

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Akkukapazität
3000 mAh
Arbeitsspeicher
4 GB
Pixelauflösung
1920 x 1080 Pixels

Testberichte

86%

Durchschnittliche Bewertung 86%

Anzahl Testberichte 8

82%

connect Einzeltest

Testergebnis 409 von 500 Punkten - gut i

undefined Logo

Ausgabe 10/2017 - Markante Schwächen? Die hat sich das Moto Z2 Play auch im Labor verkniffen. Das Zeugnis in den Akustikmessungen fiel durchweg gut aus. Die Funkeigenschaften überzeugten in allen Mobilfunknetzen, auch wenn der Vorgänger vor allem in den LTE-Durchgängen unterm Strich einige Punkte mehr sammelte. Die Fußstapfen des Moto Z Play mit seiner überragenden Ausdauer waren (zu) groß. Kein Wunder: Der Vorgänger landete damals auf Platz 1 der Bestenliste. Und das Moto Z2 Play? Das machte seine Sache in allen Kategorien richtig gut. Mit einem stärkeren Akku wäre eine Top-Ten-Platzierung drin gewesen. Aber das Moto Z2 Play lässt sich ja einfach ausbauen - etwa mit einer andockbaren Powerbank. Wer auf Erweiterbarkeit und eine von Haus aus hohe Ausdauer Wert legt, kann für etwa 320 Euro zu dem nach wie vor empfehlenswerten Moto Z Play greifen. Den modernisierten Nachfolger mit mehr Speicher gibt`s im Handel zum Paketpreis für 520 Euro mit dem Lautsprecher-Modul JBL Soundboost 2. 

  • modular erweiterbares Dual-SIM-Smartphone
  • Haupt- und Frontkameras mit guter Bildqualität
  • kontrastreiches OLED-Display
  • schlankes Android mit zügigem Update-Rollout
  • hochwertiges Metallgehäuse
  • schnelle USB-C-Schnittstelle
  • UKW-Radio mit Aufnahmefunktion
  • durchschnittliche Ausdauer
  • nicht wasserdicht
  • kein Headset im Lieferumfang
  • teurer als das Vorgängermodell
86%

CHIP Online Einzeltest

Testergebnis 86,1% - gut i

Ausgabe 07/2017 - Im Test macht das Motorola Moto Z2 Play zwar eine gute Figur, muss sich trotz einer in Teilen besseren Ausstattung jedoch hinter seinem Vorgänger einreihen. Denn das erste Z Play hatte eine exzellente Akkulaufzeit, die des Z2 Play ist nur noch gut. Einen Rückschritt macht der Hersteller auch bei der Fotoqualität. Die Aufnahmen sind zwar in Ordnung, lassen aber Details vermissen. Wie der Vorgänger lässt sich auch das Z Play der zweiten Generation auf Wunsch sehr einfach modular erweitern, was vor allem spielerische Möglichkeiten eröffnet. 

  • Teils praktisches Modulsystem
  • Gute Verarbeitung
  • Zwei Jahre lang Android-Updates
  • Mittelmäßige Kamera
  • Hoher Einführungspreis für ein Mittelklasse-Handy
-

CT Magazin Einzeltest

Testergebnis ohne Note

undefined Logo

Ausgabe 18/2017 - In Verbindung mit der Erweiterungsmöglichkeit per Moto Mods stellt das Lenovo Moto Z2 Play mit Dual-SIM-Tauglichkeit und dem hübschen OLED-Display eigentlich ein attraktives Paket dar – wäre da nicht der Preis von 500 Euro: Das Samsung Galaxy S7 wird mit ebenso hochwertigem Gehäuse, aber besserem Display und schnellerer Hardware für rund 460 Euro angeboten – das macht es schwer, in den Moto-Newcomer zu investieren. Nur bei der Software hat das Moto Z2 Play die Nase vorn: Lenovo stopft sein System im Gegensatz zu Samsung nicht mit unnötigen Apps und Funktionen voll. 

Preisentwicklung

Transparenz ist uns wichtig – auch bei unseren Preisen. In dieser Grafik siehst du, wie sich der Preis über die Zeit entwickelt hat. Mehr erfahren