Coros Vertix 2 GPS-Adventure Watch oder das Akkumonster
ProduktvorstellungSportSmartwatch

Coros Vertix 2 GPS-Adventure Watch oder das Akkumonster

Patrick Bardelli
Patrick Bardelli
Zürich, am 12.01.2022

Die Vertix GPS-Adventure Watch von Coros überzeugte mich mit ihrer überragenden Akkulaufzeit von bis zu 45 Tagen. Das Nachfolgemodell Vertix 2 legt diesbezüglich noch einen obendrauf. Bis zu 60 Tage soll die Uhr mit einer Ladung durchhalten.

Laden, laden, laden: Laptop, Smartphone, Kopfhörer, Sportuhr, Velocomputer und so weiter. Irgendein technisches Teil hängt immer an der Steckdose. Oder muss dringend aufgeladen werden, weil nur noch fünf Prozent. Die Stromlieferanten freut's, mich nervt's. Dich auch?

Coros Vertix 2 oder das Akkumonster am Handgelenk

Zumindest in Sachen Sportuhren gibt es eine Lösung für dieses Problem: Sie heisst Vertix 2 und kommt vom amerikanischen Techunternehmen Coros. Seit einigen Monaten ist das Nachfolgemodell der Vertix nun auf dem Markt und glänzt mit einer noch längeren Akkulaufzeit.

Im Sommer 2020 hatte ich die Vertix während einiger Wochen am Handgelenk und war schon damals begeistert von der Akkuleistung. Und auch von einigen anderen Dingen.

  • ProduktvorstellungSport

    Überragende Akkulaufzeit: Coros Vertix-GPS-Adventure Watch

Kürzlich hat Coros noch einen obendrauf gelegt und die Leistung des Akkus von 45 auf sagenhafte 60 Tage gesteigert. Damit wird diese GPS-Adventure Watch definitiv zum Akkumonster am Handgelenk. Aus der Verpackung kommt die Uhr mit rund 70 Prozent Ladung, der Akku liefert auch nach 33 Tagen im Einsatz noch immer während rund 12 Tagen Strom. Das ergäbe bei einer vollen Akkuladung rund 64 Tage.

Das ist mal eine Ansage an die Konkurrenz. Zum Vergleich: Meine Fenix 6 Pro von Garmin hält mit einer vollen Ladung rund 14 Tage durch. Statt alle zwei Wochen hängt die Vertix 2 also alle zwei Monate einmal während maximal zwei Stunden an der Steckdose. Mich freut's, die Stromlieferanten weniger.

Nach 33 Tagen hält der Akku noch immer fast zwei Wochen durch.
Nach 33 Tagen hält der Akku noch immer fast zwei Wochen durch.
Die Hintergrundbeleuchtung frisst am meisten Strom, gefolgt von der Herzfrequenzmessung.
Die Hintergrundbeleuchtung frisst am meisten Strom, gefolgt von der Herzfrequenzmessung.

Spezifikationen

Vertix 2Vertix
Bildschirmgrösse1,4 x 280 x 280 (64 Farben)1,2 x 240 x 240 (64 Farben)
AnzeigetypSpeicher-LCDSpeicher-LCD
BildschirmmaterialSaphirglas mit diamantartiger BeschichtungSaphirglas mit diamantartiger Beschichtung
LünettenmaterialTitan mit PVD-BeschichtungTitan
AbdeckmaterialTitan mit PVD-BeschichtungTitan
RiemenmaterialSilikon/NylonSilikon/Nylon
Schnellwechselband26 mm22 mm
Physische Grösse50,3 x 50,3 x 15,7 mm47 x 47 x 15,6 mm
Gewicht mit Silikonband89 g76 g
Gewicht mit Nylonband-63 g
TelefonverbindungBluetoothBluetooth
ZubehöranschlussBluetoothANT + / Bluetooth
NavigationGPS, GLONASS, Galileo, Beidou, QZSSGPS, GLONASS, Galileo, Beidou, QZSS
SensorenOptisches Pulsoximeter
Optischer Herzfrequenzmesser
Optisches Pulsoximeter
Optischer Herzfrequenzmesser
Wasserdichte Bewertung10 ATM (100 Meter / 328 Fuss)15 ATM (150 Meter / 492 Fuss)
Arbeitstemperatur-22 °F bis 122 °F (-30 °C bis 50 °C)-4 °F bis 140° F (-20 °C bis 60 °C)
Lagertemperatur-22 °F bis 140 °F (-30 °C bis 60 °C)-22 °F bis 158 °F (-30° C bis 70 °C)
LadezeitWeniger als zwei StundenWeniger als zwei Stunden
Lebensdauer der Batterie beim täglichem Gebrauch60 Tage45 Tage
UltraMax GPS Modus240 Stunden150 Stunden
Standard Full GPS (GPS/QZSS)140 Stunden60 Stunden
All Systems On (GPS, GLONASS, Galileo, Beidou, QZSS)90 Stunden-
All Systems + Dual Frequency On (GPS, GLONASS, Galileo, Beidou, QZSS)50 Stunden-
Unterstützte WorkoutsLaufen, Indoor-Laufen, Trail-Run, Track-Run, Wandern, Radfahren, Indoor-Bike, Pool-Schwimmen, Open Water, Triathlon, Fitnessstudio Cardio, GPS Cardio, Ski, Snowboard, XC-Ski, Skitouren, Multisport, KrafttrainingLaufen, Indoor-Laufen, Trail-Run, Track-Run, Wandern, Radfahren, Indoor-Bike, Pool-Schwimmen, Open Water, Triathlon, Fitnessstudio Cardio, GPS Cardio, Ski, Snowboard, XC-Ski, Skitouren, Multisport, Krafttraining

Erster Eindruck: ein Teil weniger, das ständig geladen werden will

Diese Akkuleistung ist wirklich beeindruckend. So beeindruckend, dass ich beinahe Angst um das Ladekabel habe. Bisher liegt es nämlich noch immer irgendwo in der Originalverpackung rum. Hoffentlich finde ich es noch, wenn ich es dann irgendwann einmal brauche. Einfach ein anderes kann ich leider nicht nehmen, denn Coros hat seine eigenen Stecker.

Aber natürlich macht eine herausragende Akkuleistung alleine noch keine gute Sportuhr aus. Wie steht’s um die GPS-Genauigkeit, wie exakt misst die Uhr Herzfrequenz und Sauerstoffsättigung, wie sieht’s mit dem Tragekomfort aus, und wie schlägt sich die App? Die war bisher nämlich für User ausserhalb des angelsächsischen Sprachraums nicht gerade benutzerfreundlich. Und was taugt die neue Musikfunktion?

All dies teste ich in den nächsten Wochen. Du willst das ausführliche Review zur Coros Vertix 2 nicht verpassen? Dann folge hier meinem Autorenprofil und bleibe auf dem Laufenden.

62 Personen gefällt dieser Artikel


Patrick Bardelli
Patrick Bardelli

Senior Editor, Zürich

Es zählt nicht, wie gut du bist, wenn du gut bist. Sondern wie gut du bist, wenn du schlecht bist.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader