Überragende Akkulaufzeit: Coros Vertix
ProduktvorstellungSport

Überragende Akkulaufzeit: Coros Vertix

Patrick Bardelli
Patrick Bardelli
Zürich, am 02.09.2020
Die Vertix-GPS-Adventure Watch von Coros überzeugt mit ihrer Akkulaufzeit von bis zu 45 Tagen. Die Coros-App ist hingegen nicht so toll.

Sie läuft und läuft und läuft. Nach einem Monat ohne Aufladen wird es langsam unheimlich. So lange kann doch keine Sportuhr am Stück durchhalten. Doch, die Vertix von Coros kann. Daneben verspricht der Hersteller eine Sportuhr, die von einer Himalaja-Tour bis zum Tiefsee-Tauchgang alles mitmacht. Ich habe es mit ihr immerhin bis auf das Gornergrat geschafft.

Auf dem Weg zum Gornergrat: Noch fehlen rund 500 Höhenmeter.
Auf dem Weg zum Gornergrat: Noch fehlen rund 500 Höhenmeter.

Dank dem Akku ein Kabel weniger

Sommerferien im Wallis und im Berner Oberland: Und das Ladekabel für die Vertix lag zuhause in der Schublade. Vergessen. Das machte mich nervös. Was, wenn der Uhr mitten in den Ferien der Saft ausgeht? Nervös wegen eines Ladekabels. Schön doof. Das war der Moment, in dem ich merkte, wie abhängig ich unterdessen von dem ganzen Elektro-Bluetooth-Zeugs war.

Smartphone, iPad, Noise-Cancelling-Kopfhörer, Sportkopfhörer und Sportuhr fressen Strom und wollen permanent geladen werden. Und jedes Teil kommt mit einem eigenen Ladekabel, die allesamt mit in die Ferien fahren.

Kabelsalat im Koffer, im Hotelzimmer und im Rucksack. Wenigstens die Vertix musste ich in diesen Ferien nicht laden. Der Akku schaffte die zwei Wochen auf einer Backe.

Praktisches Detail: Die kleine Abdeckung ...
Praktisches Detail: Die kleine Abdeckung ...
... schützt den Anschluss des Ladekabels vor Schmutz.
... schützt den Anschluss des Ladekabels vor Schmutz.

Bei normaler Nutzung hält der Akku mit einer vollständigen Ladung 45 Tage durch, in vollem GPS-Modus sind es 60, im UltraMax-GPS-Modus 150 Stunden. Dabei wird das GPS alle zwei Minuten für 30 Sekunden eingeschaltet. Der Algorithmus von Coros und die Bewegungssensoren werden für die verbleibenden 90 Sekunden aktiviert.

Ist zwar nicht das Gornergrat, aber auch schön: auf dem Weg zum Weiler Zmutt.
Ist zwar nicht das Gornergrat, aber auch schön: auf dem Weg zum Weiler Zmutt.
In der App sieht diese Wanderung so aus.
In der App sieht diese Wanderung so aus.

Diese Aktivitäten habe ich mit der Coros Vertix aufgezeichnet:

  • 19 Stunden Wandern
  • 3,5 Kilometer Laufband
  • 90 Minuten Trailrunning
  • 14 Stunden Krafttraining

Nach einem Monat ist der Akku noch immer zu 17 Prozent geladen. Überragend!

Brustgurt

Die Coros Vertix ist kompatibel mit Brustgurten anderer Anbieter. Unter anderem mit:

  • Polar OH1
  • Polar H10
  • Garmin HRM Dual/Tri
  • Wahoo TICKR

Weitere Specs

Bildschirmgrösse1,2 x 240 x 240 (64 Farben)
AnzeigetypSpeicher-LCD
BildschirmmaterialSaphirglas mit diamantartiger Beschichtung
LünettenmaterialTitan
AbdeckmaterialTitan
RiemenmaterialSilikon
Schnellwechselband22 mm
Physische Grösse47 x 47 x 15,6 mm
Gewicht mit Silikonband76 g
Gewicht mit Nylonband63 g
TelefonverbindungBluetooth
ZubehöranschlussANT + / Bluetooth
NavigationGPS, GLONASS, Beidou (Galileo über zukünftiges Firmware-Update)
SensorenOptisches Pulsoximeter
Optischer Herzfrequenzmesser
Barometrischer Höhenmesser
Beschleunigungsmesser
Kompass
Gyroskop
Thermometer
Wasserdichte Bewertung15 ATM (150 Meter / 492 Fuss)
Arbeitstemperatur-4 ° F bis 140 ° F (-20 ° C bis 60 ° C)
Lagertemperatur-22 ° F bis 158 ° F (-30 ° C bis 70 ° C)
LadezeitWeniger als zwei Stunden
Lebensdauer der Batterie45 Tage regelmässiger Gebrauch
60 Stunden im Voll-GPS-Modus
150 Stunden im UltraMax-Modus
Unterstützte WorkoutsLaufen, Indoor-Laufen, Trail-Run, Track-Run, Wandern, Radfahren, Indoor-Bike, Pool-Schwimmen, Open Water, Triathlon, Fitnessstudio Cardio, GPS Cardio, Ski, Snowboard, XC-Ski, Skitouren, Multisport, Kraft, Training

Die App: bisschen Deutsch, viel Englisch

Die vermeintlich deutsche App ist eine Mogelpackung. Alle Hintergrundinformationen sind in Englisch. Das wird mit der Zeit nervig. Es sind nämlich viele sehr spezifische und technische Infos. Da könnte das amerikanische Unternehmen Coros in einem der nächsten Updates im Sinne des Dienstes am Kunden nachrüsten und eine deutsche Version liefern. Von wegen User Experience. Ja, ist Englisch, ich weiss.

Hier etwas Deutsch.
Hier etwas Deutsch.
Die Hintergrundinfos gibt's leider nur in Englisch.
Die Hintergrundinfos gibt's leider nur in Englisch.

Mein Eindruck: Die Akkulaufzeit überstrahlt alles

Coros preist ihre GPS-Adventure Watch für Wanderungen im Hinterhof ebenso an wie für Himalaja-Touren. Ich war mit dieser Sportuhr irgendwo dazwischen unterwegs. Keine Ahnung, wie sich die Vertix auf 8 000 Meter über Meer verhält. Und dass sie theoretisch bis zu 150 Meter in der anderen Richtung wasserdicht sein soll? Gut zu wissen, aber wer taucht schon so tief? Ich sicher nicht.

Sicher ist jedoch die überragende Akkulaufzeit. Die schlägt alles, was ich bisher am Handgelenk hatte und ist ein sehr starkes Argument für diese Uhr. Ansonsten macht die Coros Vertix in etwa das, was andere GPS-Multisport-Smartwatches auch machen: Sie sammelt unzählige Daten. Für einen Spaziergang im Hinterhof zu viele und dafür gibt es auch günstigere Uhren. Planst du jedoch ein ausgedehntes Outdoor-Abenteuer, ist die Vertix eine Überlegung wert. Es muss ja nicht gleich der Himalaja sein.

Apropos Akku

Die Hersteller haben erkannt, dass es hier Luft nach oben gibt und die Laufzeit des Akkus momentan das Verkaufsargument Nummer eins für eine GPS-Multisportuhr ist. Wer mag sich schon alle paar Tage auf die Suche nach Strom machen müssen? Garmin will diesem Problem mit ihrem Power-Glas zu Leibe rücken. Dieses ist auch in der neuen Instinct Solar Tactical verbaut. Die Technologie nutzt die Energie der Sonne, um die Uhr zu laden.

Kann die Garmin Instinct Solar Tactical in Sachen Akkuleistung mit der Coros Vertix mithalten? Folge hier meinem Autorenprofil und bleibe auf dem Laufenden.

19 Personen gefällt dieser Artikel


Patrick Bardelli
Patrick Bardelli
Senior Editor, Zürich
Es zählt nicht, wie gut du bist, wenn du gut bist. Sondern wie gut du bist, wenn du schlecht bist.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren